Sprunglinks

Metanavigation
Schnellsuche


GÖRG berät beim Verkauf des DuMont Carrés in Köln

[Köln, 03.07.2017] Das an der Fußgängerzone der Breite Straße in Köln gelegene „DuMont Carré“ ist von einem geschlossenen Immobilienfonds an die EPISO 4 (European Property Investors Special Opportunities 4 L.P.), beraten durch Tristan Capital Partners und die CONCEPTA Projektentwicklung GmbH, verkauft worden. Die Breite Straße in Köln ist eine der beliebtesten Einkaufsgegenden der Stadt, die verkehrsgünstig mit unmittelbarer U-Bahnanbindung vom Kölner Dom und dem Kölner Hauptbahnhofs aus schnell zu erreichen ist.  

Auf der Fläche des DuMont Carrés, das seit 2014 modernisiert wurde, befand sich früher das Verlags- und Druckereigebäude der DuMont Mediengruppe, über Köln hinaus bekannt mit den Tageszeitungen Kölner Stadt-Anzeiger und EXPRESS. Das DuMont Carré umfasst das bekannte namensgleiche Shoppingcenter mit einer Verkaufsfläche von ca. 20.000 qm und einer Tiefgarage mit ca. 670 Parkplätzen. Zugleich bietet es in den Obergeschossen attraktive Büroflächen von ca. 9.000 qm und 129 moderne Wohnungen mitten in der Kölner Innenstadt, welche voll vermietet sind. Mieter des Shoppingcenters sind unter anderem Zalando, Woolworth, Fitness First und der WDR sowie mehr als 20 nationale und internationale Einzelhändler.

Die Transaktion wurde auf Verkäuferseite von JLL und der Tresono Family Office AG begleitet. Die rechtliche Beratung des Verkäufers erfolgte durch GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB unter der Federführung des Kölner Partners Dr. Markus Heider, der mit seinem Team in jüngster Vergangenheit mehrere An- und Verkäufe von Einzelhandelsimmobilien erfolgreich begleitet hat, so unter anderem den Verkauf des Einkaufszentrums FLORA-PARK in Magdeburg und der Postgalerie in Speyer. Der Käufer des DuMont Carrés wurde von Greenberg Traurig Germany LLP und pwc beraten.

Berater Verkäufer

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
Dr. Markus Heider, Dr. Wibke Schumacher, Dr. Wolf zur Nieden, Dr. Thomas Christner, Dr. Damian Tigges, Sarah Theus, Malik Djouah LL.M., Michael Winkelhog (alle Köln)

Jones Lang LaSalle SE
Sabine Keulertz, Michael Kobs (alle Frankfurt/M.)

Tresono Family Office AG
Stephan Knichel, Daniel Hochmayr, Jana Timmer (alle Köln)

Berater Käufer

Greenberg Traurig Germany LLP
Dr. Peter Schorling, Dr. Sara Berendsen, Kathrin Peiffer, Alexandra Parascho (Berlin)

pwc PricewaterhouseCoopers GmbH
Josip Oreskevic-Rips, Tobias Jäckel, Alla Stürmer (Frankfurt/M.)