GÖRG Frankfurt – Recht und Praxis 2020: Dekarbonisierung in der Industrie – Ist Wasserstoff die Zukunft?

GÖRG Frankfurt, Ulmenstraße 30, 60325 Frankfurt am Main, 11.03.2020, 17:30 Uhr - 20:30 Uhr

Die Energiebranche ist weiterhin in Bewegung, insbesondere nach der Entscheidung zum Ausstieg aus dem Kohlestrom sowie den Green Deal-Plänen der EU-Kommission. In diesem Zusammenhang wollen wir mit Ihnen über die Möglichkeiten der Dekarbonisierung in der Industrie sowie die Perspektiven und Chancen von Wasserstoff diskutieren.

Dabei möchten wir Ihnen zunächst einen Überblick über die bestehenden und zu erwartenden regulatorischen Rahmenbedingungen geben. Zudem werden Experten von Fichtner die notwendigen Bausteine zur Entwicklung und Umsetzung einer Dekarbonisierungsstrategie für Unternehmen sowie die Perspektive und Chancen von Wasserstoff in der energiewirtschaftlichen Wertschöpfungskette aufzeigen.

GÖRG Frankfurt, Bild von Simon Wegener

Referenten

  • Thoralf Herbold, Partner, GÖRG
  • Dr. Daniel Zech, Fichtner GmbH & Co. KG, Senior Consultant
  • Matthias Schlegel, Fichtner GmbH & Co. KG, Fachbereichsleiter Wasserstoff
     

Wir freuen uns auf einen spannenden Abend mit Ihnen!

Thoralf Herbold und die Kollegen von GÖRG Frankfurt
 


Anmeldung

Für Ihre Anmeldung bis zum 4. März 2020 und bei Rückfragen steht Ihnen Frau Peffgen gern zur Verfügung:
Tel.: +49 221 33660 784
Fax: +49 221 33660 95
E-Mail: events-westendsky [at] goerg.de
 

GÖRG-Newsletter

Wir informieren Sie über aktuelle rechtliche Entwicklungen aus den für Sie relevanten Bereichen.

Bestellen Sie jetzt unseren Newsletter.

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung unserer Website statistisch auszuwerten.

OK Tracking ablehnen Datenschutzerklärung