Forum Infrastruktur und Projektfinanzierung („FIPF“)

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB Ulmenstraße 30, 60325 Frankfurt am Main, 19.05.2022, 14:15 Uhr - 18:00 Uhr

WindenergieSehr geehrte Damen und Herren,

wie Sie wissen, organisieren GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB, die Goethe Universität Frankfurt und die Universität zu Köln gemeinsam das Forum Infrastruktur- und Projektfinanzierung (FIPF). Das FIPF dient dem Meinungsaustausch zwischen Vertretern von Banken, Investoren und anderen Unternehmen, der öffentlichen Hände und der Wissenschaft zu Brennpunkten der Bereiche Infrastruktur- und Projektfinanzierung. Ganz in diesem Sinne haben wir die nächste Tagung organisiert. 

Wir haben daher das Vergnügen, Sie zu unserer nächsten FIPF-Konferenz am 19. Mai 2022, 14:15 Uhr, einladen zu können. Wir planen, die Konferenz in den Räumen des Frankfurter Büros der GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB (Ulmenstraße 30, 60325 Frankfurt am Main) durchzuführen. Sollte dies wegen Corona nicht möglich sein, so würden wir rechtzeitig Bescheid geben und die Konferenz virtuell per Webex veranstalten. 

Wir glauben, auch dieses Mal ein sehr interessantes Programm mit berufenen und kompetenten Referenten zusammengestellt zu haben; Sie finden es anbei.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Diskussion.
 

Programm

14:15 – 14:30 Uhr: Begrüßung (Prof. Dr. Alexander Reuter, Partner, GÖRG)
 
14:30 – 15:00 Uhr: Erneuerbare Energie-Projekte aus Sicht eines internationalen Investors – Die aktuelle Landschaft (Dr. Gerd Weidenfeld, Vorstand/CFO, Blue Elephant Energy AG)

15:00 – 15:30 Uhr: Das „Osterpaket“ des Gesetzgebers zum EEG 2023, WindSeeG 2023 und EEG-Entlastungsgesetz: Energiewirtschaft in der Bewährungsprobe (Thoralf Herbold, Partner, GÖRG)

15:30 – 16:00 Uhr: Wie funktioniert die Finanzierung der Wasserstoff-Wende zwischen staatlicher Förderung, Wettbewerb und Investitionssicherheit? (Timo Bollerhey, Managing Director, H2 Global Advisory GmbH)

16:00 – 16:30: Pause

16:30 – 17:00 Uhr: Zeitenwende auch in der Energieversorgung: Konzepte, Projekte, Ideen zu einem schnellen Wasserstoff-Hochlauf (Dr. Thomas Gößmann, Vorsitzender der Geschäftsführung, thyssengas GmbH, und Vorsitzender des Vorstands, Vereinigung der Fernleitungsnetzbetreiber Gas e.V.)

17:00 – 17:30 Uhr: „Clean Hydrogen Coastline“: Das Projekt, Mobility als H2-Pilot-Anwendung und Finanzierungserfordernisse (Matilda Heidorn, Projektleiterin Wasserstoff & Infrastruktur, FAUN Umwelttechnik GmbH & Co. KG)

17:30 – 18:00 Uhr: Ausklang

Anmeldung

Für Ihre Anmeldung bis zum 12. Mai 2022 und Rückfragen steht Ihnen gerne Frau Sylvia Kolbe zur Verfügung.

Tel.: +49 221 33660-631
Fax: +49 221 33660-95
E-Mail: skolbe [at] goerg.de (skolbe)data-anytype="link" data-anytype-button-style="primary" data-anytype-shape="email" data-anytype-show-as-button="0" class="button-primary"
@goerg.de

Newsletter Icon

Keine Neuigkeiten von
GÖRG verpassen.

Zur Newsletter-Anmeldung

Anmedlung Newsletter

Einige der von uns gesetzten Cookies dienen dazu, bestimmte Funktionen unserer Webseiten zu ermöglichen, insbesondere zur Steuerung des Cookie-Banners (damit dieses bei Ihren erneuten Besuchen nicht immer wieder angezeigt wird). Diese Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten, insbesondere nicht Ihre IP-Adresse. Andere Cookies, die zu Analysezwecken gesetzt werden (siehe hierzu auch den Abschnitt „Web-Analyse-Tools“), helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unseren Webseiten interagieren. Diese Cookies dienen dazu, die Nutzung unserer Webseiten statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes auszuwerten. Die Analyse-Cookies werden bis zu 13 Monate gespeichert.

Save Cancel OK Tracking ablehnen Datenschutzerklärung