Newsletter Immobilienwirtschaftsrecht

03.04.2019

Ausgabe 01/2019, 03.04.2019

Sehr geehrte Damen und Herren,

die DSGVO ist vor ca. zehn Monaten in Kraft getreten. Trotz anfänglich großer Medienaufmerksamkeit und vielen Fragen ist es derzeit vergleichsweise ruhig darum geworden. Die Fragen sind geblieben, werden aber augenscheinlich vielfach eher den praktischen Bedürfnissen entsprechend gelöst.

Über wichtige Anwendungsfälle der DSGVO bei Gewerbemietverträgen und Immobilientransaktionen sowie über weitere interessante Themen, z. B. die aktuell wieder spannende Diskussion der umsatzsteuerlichen Behandlung von Baukostenzuschüssen, berichten wir Ihnen in unserem aktuellen Newsletter wie immer praxisnah aufbereitet:

  1. Die Bedeutung der DSGVO in Gewerbemietverträgen und Immobilientransaktionen 
  2. Der Bundesgerichtshof stellt sich gegen eine Verschärfung der Beurkundungspflicht für Nachträge zu Grundstückskaufverträgen!
  3. Umsatzsteuerliche Behandlung eines Baukostenzuschusses im gewerblichen Mietvertrag
  4. 99 Jahre und noch viel mehr – Grundlagen des Erbbaurechts
  5. Die Novelle der Landesbauordnung NRW
  6. Zur Frage der Sittenwidrigkeit von Festpreisprovisionen

GÖRG-Newsletter

Wir informieren Sie über aktuelle rechtliche Entwicklungen aus den für Sie relevanten Bereichen.

Bestellen Sie jetzt unseren Newsletter.

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung unserer Website statistisch auszuwerten.

OK Tracking ablehnen Datenschutzerklärung