GÖRG begleitet eröffnetes Insolvenzverfahren über das Vermögen der SONA

Wuppertal, 08.04.2020

Mit Beschlüssen vom 01.04.2020 hat das Insolvenzgericht – Amtsgericht – Wuppertal die Insolvenzverfahren über das Vermögen der SONA BLW Präzisionsschmiede GmbH und der SONA AutoComp Germany GmbH in Eigenverwaltung eröffnet. Der GÖRG Partner Dr. Jörg Bornheimer wurde zum Sachwalter bestellt. Sanierungsgeschäftsführer ist Herr Dr. Andreas Stoltze. Rechtlich beraten werden die eigenverwaltenden Schuldnerinnen durch Runkel Rechtsanwälte.

Der Geschäftsbetrieb wird weiterhin in enger Abstimmung mit der Eigenverwaltung und den Mitgliedern des vorläufigen Gläubigerausschusses fortgeführt. Trotz der massiven Auswirkungen der Covid-19-Pandemie ist es gelungen, den Geschäftsbetrieb zu stabilisieren. Erfreulich ist in diesem Zusammenhang die erhebliche Unterstützung durch die Kunden, so Dr. Jörg Bornheimer. Das Unternehmen mit rund 1.300 Arbeitnehmern wird von den wesentlichen Großkunden, wie zum Beispiel der Volkswagen AG und der Daimler AG, als systemrelevant betrachtet. Parallel zu dem von der Eigenverwaltung derzeit umgesetzten Sanierungskonzept wurde ein M&A-Prozess aufgesetzt, mit dem die Ernst & Young GmbH beauftragt worden ist.

Sachwaltung

GÖRG Rechtsanwälte/Insolvenzverwalter GbR
Dr. Jörg Bornheimer, Partner, Insolvenzverwaltung, Sachwalter, Wuppertal
Dr. Mike Westkamp, Partner, Insolvenzverwaltung, Teamleitung, Wuppertal

GÖRG-Newsletter

Wir informieren Sie über aktuelle rechtliche Entwicklungen aus den für Sie relevanten Bereichen.

Bestellen Sie jetzt unseren Newsletter.

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung unserer Website statistisch auszuwerten.

OK Tracking ablehnen Datenschutzerklärung