GÖRG hat die französische Looping Group bei dem Erwerb der deutschen Fort Fun GmbH beraten

01.06.2017

[Hamburg, ] GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB hat in Zusammenarbeit mit einer französischen Sozietät die französische Looping Group bei dem Erwerb der deutschen Fort Fun GmbH von der Compagnie des Alpes S.A. beraten. Die Fort Fun GmbH ist die Betreibergesellschaft des Freizeitparks Fort Fun Abenteuerland bei Bestwig-Wasserfall im Hochsauerlandkreis.

Über die Looping Group

Die Looping Group betreibt insgesamt zwölf Erlebnisparks in den Ländern Frankreich, Schweiz, Niederlande, Großbritannien, Spanien und Deutschland.

Berater

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB

Dr. Frank Evers (federführend), Partner, M&A / Gesellschaftsrecht, Hamburg
Dr. Frank Wilke, Partner, Arbeitsrecht, Köln
Dr. Christian Bürger, Assoziierter Partner, Kartellrecht, Köln
Dr. Marcus Heinemann, Associate, M&A / Gesellschaftsrecht, Hamburg
Adrian Kesting, Associate, M&A / Gesellschaftsrecht, Hamburg

BWLS

Benjamin Karten, Dipl. Kfm., Partner, Steuerrecht, Hamburg
Juliane Pinckert, Dipl. Kffr., Steuerberaterin, Hamburg

GÖRG-Newsletter

Wir informieren Sie über aktuelle rechtliche Entwicklungen aus den für Sie relevanten Bereichen.

Bestellen Sie jetzt unseren Newsletter.

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung unserer Website statistisch auszuwerten.

OK Tracking ablehnen Datenschutzerklärung