Markenüberwachung trotz Krise? Jetzt erst recht…

10.02.2010

[] Nach einer aktuellen Studie von McKinsey und dem Markenverband (Markenhersteller auf der Bergetappe, Die volkswirtschaftliche Bedeutung der Marke und Markenartikelindustrie, 2009) sind Marken für unsere Volkswirtschaft unverändert wichtig. Die volkswirtschaftliche Bedeutung von Markenartikelherstellern und Marken hat in den vergangenen zehn Jahren sogar weiter zugenommen.

In Krisenzeiten gilt für Unternehmen dabei mehr denn je, sich auf ihre Kerntugenden zu fokussieren und ihre Marken durch Innovationen und konsequente Markenführung aufzubauen und zu stärken. Hierdurch können sich Unternehmen ihren Vorsprung vor anderen sichern. Starke Marken haben auch in Krisenzeiten gute Chancen. Schwache Marken hingegen riskieren gerade dann, im Wettbewerb (weiter) zu verlieren.

Die Geschichte zeigt, dass Zeiten der Krise oft hervorragend geeignet sind für offensive Marketingmaßnahmen. Zu keiner anderen Zeit lassen sich so leicht Marktanteile gewinnen – wenn die Mitbewerber weniger oder gar nicht in ihre Marken investieren, erzielen die eigenen Investitionen automatisch eine viel höhere Aufmerksamkeit und damit einen Vorsprung im Wettbewerb.

Ein wichtiger Baustein bei Auf- und Ausbau Ihrer Marken ist und bleibt die laufende Markenüberwachung. Der Wert und die Stärke Ihrer Marken hängen nämlich vor allem auch davon ab, dass kein Dritter ein identisches oder verwechslungsfähig ähnliches Zeichen verwendet. Nur so können sich Ihre Marken von anderen absetzen und den Wert Ihres Unternehmens steigern. Die laufende Markenüberwachung stellt sicher, dass Ihr Unternehmen in der Lage ist, schnell auf neue Marken zu reagieren und die eigenen Marken strategisch zu verteidigen.

Die deutschlandweite Überwachung einer Marke kostet im Jahr nur ca. EUR 550 (inkl. externer Recherchekosten).

Sprechen Sie uns an – wir unterstützen Sie gern.

Newsletter Icon

Keine Neuigkeiten von
GÖRG verpassen.

Zur Newsletter-Anmeldung

Anmedlung Newsletter

Einige der von uns gesetzten Cookies dienen dazu, bestimmte Funktionen unserer Webseiten zu ermöglichen, insbesondere zur Steuerung des Cookie-Banners (damit dieses bei Ihren erneuten Besuchen nicht immer wieder angezeigt wird). Diese Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten, insbesondere nicht Ihre IP-Adresse. Andere Cookies, die zu Analysezwecken gesetzt werden (siehe hierzu auch den Abschnitt „Web-Analyse-Tools“), helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unseren Webseiten interagieren. Diese Cookies dienen dazu, die Nutzung unserer Webseiten statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes auszuwerten. Die Analyse-Cookies werden bis zu 13 Monate gespeichert.

Save Cancel OK Tracking ablehnen Datenschutzerklärung