Newsletter Immobilienwirtschaftsrecht, 02/2019

Köln, 01.10.2019

Der Gesetzgeber arbeitet mit Hochdruck an einer Reform der Grundsteuer. Diese soll neben der Korrektur von Verfassungsverstößen in Form einer Grundsteuer C auch wohnungspolitische Ziele verfolgen. Eine Übersicht der wichtigsten Änderungen des Gesetzesentwurfs finden Sie in unserem Newsletter. Wie immer haben wir auch wieder weitere interessante Themen für Sie praxisnah aufbereitet, z. B. das Urteil des EuGH zur Europarechtswidrigkeit der HOAI und die Frage, ob man bei einem Grundstücksverkauf durch eine Objektgesellschaft weiterhin einen Gesellschafterbeschluss fordern sollte.

Folgende Themen haben wir dieses Mal in unserem Newsletter für Sie in Kurzform aufbereitet:

  • Die Europäische Kommission gegen die Bundesrepublik Deutschland: HOAI ist europarechtswidrig
  • Aktueller Stand der Grundsteuerreform
  • „Billig ist nicht preiswert“ — Der Bundesgerichtshof entscheidet zu sog. Verbilligungsverkäufen des Bundes
  • Übertragung des (nahezu) ganzen Gesellschaftsvermögens einer GmbH: § 179a AktG findet keine Anwendung
  • Schriftformerfordernis von Mietverträgen: Kein vom Vertragspartner unterschriebenes Exemplar
  • Die Auswirkungen der Umstellung des Basisjahres für die Verwendung von Wertsicherungsklauseln in Mietverträgen
  • Erweiterte Gewerbesteuerkürzung bei Beteiligung an „Zebragesellschaft“

Wir wünschen viel Vergnügen und neue Erkenntnisse beim Lesen. Wenn Sie Fragen haben, sprechen Sie uns gerne an!

Newsletter Icon

Keine Neuigkeiten von
GÖRG verpassen.

Zur Newsletter-Anmeldung

Anmedlung Newsletter

Einige der von uns gesetzten Cookies dienen dazu, bestimmte Funktionen unserer Webseiten zu ermöglichen, insbesondere zur Steuerung des Cookie-Banners (damit dieses bei Ihren erneuten Besuchen nicht immer wieder angezeigt wird). Diese Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten, insbesondere nicht Ihre IP-Adresse. Andere Cookies, die zu Analysezwecken gesetzt werden (siehe hierzu auch den Abschnitt „Web-Analyse-Tools“), helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unseren Webseiten interagieren. Diese Cookies dienen dazu, die Nutzung unserer Webseiten statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes auszuwerten. Die Analyse-Cookies werden bis zu 13 Monate gespeichert.

Save Cancel OK Tracking ablehnen Datenschutzerklärung