Verkauf von ZSH an MLP. GÖRG berät Gründer und Mehrheitsgesellschafter Wolfgang Zech

[] Am 21. Januar 2009 wurde die ZSH-Unternehmensgruppe, Heidelberg, an die MLP Finanzdienstleistungen AG, Wiesloch, verkauft. Der Verkaufspreis beläuft sich auf insgesamt 13,3 Mio. Euro. Die ZSH ist Versicherungs- und Finanzmakler und zählt vor allem Mediziner zu ihren Kunden.

Unternehmensgründer und Mehrheitsgesellschafter Wolfgang Zech wurde bei den Vertragsverhandlungen durch Dr. Mark O. Kersting und Hendrik Stroborn vom Frankfurter Büro der GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten beraten. Weitere Verkäufer sind die AXA Lebensversicherung Aktiengesellschaft sowie die ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a. G. Im Vorfeld des Verkaufs an MLP hatte Wolfgang Zech zunächst rund 11 Prozent der verkauften Anteile von ZSH-Mitarbeitern hinzuerworben und war auch dabei von GÖRG beraten worden.

Das Team um Dr. Kersting berät die Vermittlungsgesellschaft ZSH bereits seit mehreren Jahren umfassend in verschiedenen Rechtsangelegenheiten.

Berater ZSH, Unternehmensgründer Wolfgang Zech:
GÖRG Rechtsanwälte:

Dr. Mark O. Kersting (Partner, Frankfurt am Main), Hendrik Stroborn (Assoziierter Partner, Frankfurt am Main)

Berater MLP:
Schilling, Zutt & Anschütz: Dr. Heino RückDr. Martin Winter (beide Federführung)

Kontakt:
Dr. Mark O. Kersting
Telefon: +49-69 17 00 00 180; E-Mail: mkersting [at] goerg.de (mkersting(at)goerg.de)

GÖRG-Newsletter

Wir informieren Sie über aktuelle rechtliche Entwicklungen aus den für Sie relevanten Bereichen.

Bestellen Sie jetzt unseren Newsletter.

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung unserer Website statistisch auszuwerten.

OK Tracking ablehnen Datenschutzerklärung