GÖRG begleitet Ekosem-Agrar AG bei erfolgreicher Emission einer dritten Unternehmensanleihe im Volumen von über EUR 40 Mio.

München, 02.08.2019

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB hat mit einem Team um den Münchner Kapitalmarktrechtler Dr. Christian Becker die Ekosem-Agrar AG bei der Begebung einer dritten Unternehmensanleihe mit einem Emissionsvolumen von mehr als EUR 40 Mio. beraten.

Bei der Ekosem-Agrar AG handelt es sich um den größten Milchproduzenten in Russland. Die zusätzlichen Mittel aus der Anleiheemission werden zur Finanzierung des Kaufs von Agrarbetrieben und landwirtschaftlichen Flächen eingesetzt.

Die neue Ekosem-Anleihe 2019/2024 ist mit einem jährlichen Zinssatz von 7,50 % und einer Laufzeit von fünf Jahren ausgestattet. Die Transaktion umfasste auch ein freiwilliges Umtauschangebot für Inhaber der Ekosem-Anleihe 2012/2021 einschließlich einer Mehrerwerbsoption für die am Umtausch teilnehmenden Anleihegläubiger. Das öffentliche Angebot der Schuldverschreibungen der Eksosem-Anleihe 2019/2024 erfolgte im Großherzogtum Luxemburg und in Deutschland. Der erforderliche Wertpapierprospekt wurde von der Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) in Luxemburg gebilligt und an die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) notifiziert.

Die Transaktion wurde in den Bereichen Kommunikation / Investor Relations von der IR.on AG aus Köln begleitet.

Berater Ekosem-Agrar AG

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB, München
Dr. Christian Becker, Partner, Kapitalmarktrecht
Dr. Lutz Pospiech, Assoziierter Partner, Kapitalmarktrecht
Dr. Daniel Rubner, Counsel, Gesellschaftsrecht
Dr. Josepha Rüberg, Associate, Gesellschaftsrecht
Dirk-Fabian Göken, Associate, Steuerrecht

IR.on Aktiengesellschaft, Köln
Fabian Kirchmann
Anna-Lena Mayer

Über die Firma Ekosem-Agrar AG

Die Ekosem-Agrar AG, Walldorf, ist die deutsche Holdinggesellschaft der Ekoniva Gruppe, eines der größten russischen Agrarunternehmen. Mit einem Bestand von knapp 149.000 Rindern in der Milchproduktion (davon rund 77.640 Milchkühe) und einer Milchleistung von ca. 2.070 Tonnen Rohmilch pro Tag zum 30. April 2019 ist die Gesellschaft größter Milchproduzent des Landes. Die Gruppe kontrolliert eine landwirtschaftliche Nutzfläche von über 554.000 Hektar und zählt darüber hinaus zu den führenden Saatgutherstellern Russlands. Gründer und Vorstand des Unternehmens ist Stefan Dürr, der seit Ende der 1980er Jahre in der russischen Landwirtschaft aktiv ist und deren Modernisierung in den letzten drei Jahrzehnten entscheidend mitgeprägt hat. Für seine Verdienste um den deutsch-russischen Agrar-Dialog wurde er 2009 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Die Unternehmensgruppe ist mit über 13.000 Mitarbeitern in neun Regionen in Russland vertreten. Ekosem-Agrar hat im Geschäftsjahr 2018 eine Betriebsleistung von 377 Mio. Euro und ein bereinigtes EBITDA von 116 Mio. Euro erwirtschaftet.
 

GÖRG-Newsletter

Wir informieren Sie über aktuelle rechtliche Entwicklungen aus den für Sie relevanten Bereichen.

Bestellen Sie jetzt unseren Newsletter.

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung unserer Website statistisch auszuwerten.

OK Tracking ablehnen Datenschutzerklärung