Dr. Oliver von Rosenberg wechselt mit seinem renommierten M&A Team zu GÖRG

[Köln, ] Der renommierte M&A Partner Dr. Oliver von Rosenberg, LL.M. wechselt zum November 2016 von Freshfields Bruckhaus Deringer in das Kölner GÖRG-Büro. Mit ihm wechseln die Associates Dr. Andrea Zimmermann, Dr. Andreas Groten und Ursula Lier.

Von Rosenberg verfügt über beträchtliche Erfahrung in der Begleitung deutscher und grenzüberschreitender M&A-Transaktionen sowie über weitreichende Erfahrungen in der Beratung strukturierter Unternehmenskäufe (LBO, MBO, Exits) und Joint Ventures sowie Restrukturierungen. Zu seinen Transaktionen der letzten Jahre gehören u.a. die Beratung der VEM Vermögensverwaltung GmbH bei der Veräußerung der Merckle/ratiopharm-Gruppe an den israelischen Weltmarktführer für Generikaprodukte, Teva Pharmaceutical Industries, für EUR 3,625 Mrd. sowie die Beratung der RheinEnergie AG beim Erwerb von 49,62 % am Steinkohlekraftwerk Rostock von Vattenfall Europe und RWE Power und die Beratung von CVC Capital Partners beim Erwerb eines 25,01%-Anteils an Evonik Industries für EUR 2,4 Mrd.

Von Rosenberg studierte Rechtswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum und an der Georgetown University in Washington DC, wo er einen LL.M.-Titel erwarb. 1999 war er als ausländischer Counsel bei einer führenden US-Kanzlei in Los Angeles beschäftigt. Von Rosenberg über seinen Wechsel zu GÖRG: „Ich arbeite schon seit Jahren vertrauensvoll und eng mit GÖRG in Transaktionen zusammen und freue mich, dass wir nun gemeinsam die M&A Praxis dieser führenden deutschen Sozietät voranbringen können.“

Die mit von Rosenberg wechselnden Associates Dr. Andrea Zimmermann, Dr. Andreas Groten und Ursula Lier sind alles Eigengewächse von Freshfields: Dr. Andrea Zimmermann war von 2008 bis 2011 als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Kölner Gesellschaftsrechts-Team von Freshfields tätig, absolvierte ihr Referendariat u.a. im Kölner und New Yorker Büro der Sozietät und begann 2012 als Anwältin im Bereich Gesellschaftsrecht/M&A. Dr. Andreas Groten absolvierte ebenfalls sein Referendariat u.a im Kölner und Londoner Büro von Freshfields, stieg 2014 in Köln als Anwalt ein und ist in der Praxisgruppe Gesellschaftsrecht tätig. Seine Beratungstätigkeit umfasst nationale und internationale unternehmensbezogene Transaktionen einschließlich Private Equity Transaktionen und Joint Ventures. Ursula Lier war von 2010 bis 2013 als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Kölner Gesellschaftsrechts-Team von Freshfields tätig und verbrachte Teile ihres Referendariats im Kölner und New Yorker Büro der Sozietät. 2015 begann sie als Associate im Kölner Büro.

Durch die Neuzugänge wird die Corporate/M&A-Praxis von GÖRG standortübergreifend ausgebaut. Von Rosenberg und sein schlagkräftiges Team werden bei GÖRG funktionierende Strukturen im Corporate Bereich vorfinden und die Sozietät damit insgesamt harmonisch ergänzen. Dass es in der Vergangenheit schon häufiger zur Zusammenarbeit mit Teams von GÖRG kam, wird im Zuge der Integration allen Beteiligten zu Gute kommen. Dazu Dr. Michael Dolfen aus dem GÖRG-Kanzleimanagement: „Die künftige Zusammenarbeit mit Herrn Dr. von Rosenberg und seinem Team ist ein weiterer Meilenstein im Ausbau und in der Verstärkung der M&A-, aber auch der Corporate-Praxis von GÖRG. Mit den insgesamt vier Neuzugängen erweitern wir unsere Expertise und unsere Kapazitäten in diesen Bereichen am Kölner Standort und sozietätsübergreifend. Gemeinsam mit den M&A-Teams um Dr. Wolfgang König (Köln), Dr. Roland Hoffmann-Theinert (Berlin), Dr. Frank Evers (Hamburg), Dr. Christian Becker/Andreas Peter (München) sowie Dr. Jens-Dietrich Mitzlaff/Dr. Marcus Herrmann (Frankfurt am Main) stellen Dr. von Rosenberg und sein Team auch und gerade M&A-Kompetenz für hochvolumige und grenzüberschreitende Transaktionen zur Verfügung.“

GÖRG-Newsletter

Wir informieren Sie über aktuelle rechtliche Entwicklungen aus den für Sie relevanten Bereichen.

Bestellen Sie jetzt unseren Newsletter.

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung unserer Website statistisch auszuwerten.

OK Tracking ablehnen Datenschutzerklärung