Livestream: Auswirkungen von Corona auf den Immobilienmarkt: Ist die Party jetzt zu Ende?

Frankfurt, 09.04.2020

In Kooperation mit der Montagsgesellschaft e.V. hat die Podiumsdiskussion im Livestream unter dem Titel "Auswirkungen von Corona auf den Immobilienmarkt: Ist die Party jetzt zu Ende?" am 8. April 2020 erfolgreich stattgefunden.

Seit Jahren hält der Trend an: Der starke Zuzug in Städte wie Berlin, München und Frankfurt lässt Mieten und Kaufpreise für Wohnraum steigen. Dabei liegen Wandel und Wahnsinn auf dem Immobilienmarkt oft nah beieinander.

Seit gut einem Jahrzehnt galt es, neue Wege für den Bau von Wohnraum zu finden, Aufstockung und Baulückennutzung bedarfsgerecht voranzubringen, attraktive Angebote für Pendler zu schaffen und den Individualverkehr in die Stadt zu entlasten. Doch nun: alles anders? Das neue Coronavirus könnte die bisher gültigen Regeln im Bau- und Immobilienmarkt auf den Kopf stellen.

GÖRG Livestream

Wie wirkt sich die Krise auf die Preise aus? Ist die Party für Immobilien-Investoren jetzt zu Ende? Welche Auswirkungen wird die Corona-Situation auf Mietverträge, auf Bau- und Immobilienrecht haben? Auf diese und weitere Fragen aus dem Chat gab es während der Podiumsdiskussion die Antworten.

Hier können Sie sich die Aufzeichnung des Livestreams  anschauen. 

Für Sie waren auf dem Podium

  • Dr. Kai-Uwe Schneevogl, Partner und Rechtsanwalt, u.a. für Vergabe- und Immobilienwirtschaftsrecht, Wirtschaftskanzlei GÖRG
  • Stadtrat Mike Josef, Dezernent für Planen und Wohnen, Frankfurt am Main
  • Paul Kuhlemann, Immobilienentwickler und Geschäftsführer, Projekt K6 GmbH

Moderation

  • Dr. Stefan Söhngen, Vorsitzender, Montagsgesellschaft e.V.

GÖRG-Newsletter

Wir informieren Sie über aktuelle rechtliche Entwicklungen aus den für Sie relevanten Bereichen.

Bestellen Sie jetzt unseren Newsletter.

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung unserer Website statistisch auszuwerten.

OK Tracking ablehnen Datenschutzerklärung