München: Expertin für Urheber- und Medienrecht wechselt zu GÖRG

10.12.2008

[] GÖRG wächst gezielt weiter und verstärkt sich durch eine weitere Spezialistin in München.
Zum 1. Januar 2009 wird die Rechtsanwältin Ina Depprich als assoziierte Partnerin das Münchner Büro verstärken.

Die 39-jährige Münchnerin ist ausgewiesene Expertin im Mediengeschäft. Die Urheber- und Medienrechtlerin und bisherige Chefsyndica von Endemol in Deutschland verfügt über langjährige, internationale Erfahrung in der Film- und Fernsehbranche und der Beratung von multimedialen Großprojekten. Sie besitzt umfangreiche Kontakte zu namhaften Unternehmen des In- und Auslands.

"Mit Frau Depprich haben wir eine hochkarätige Kollegin mit internationaler Expertise und langjähriger Erfahrung gewinnen können, die unsere Münchener IP/IT-Praxis um Herrn Dr. Czarnetzki und Frau Dr. Gosse perfekt ergänzt und aufgrund Ihrer weitreichenden Kontakte in die Branche einen standortübergreifenden Gewinn darstellt", so Dr. Katja Kuck, Medienrechts-Partnerin des Kölner Standorts.
„Der Wechsel zu GÖRG bietet mir hervorragenden Raum zur Entwicklung. Die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Spezialisten aus allen Rechts­bereichen zusammen zu arbeiten, ist die ideale Voraussetzung, um die individuelle und bedarfsgerechte Betreuung meiner Mandanten sicher zu stellen", so Depprich.

Ihre Laufbahn begann die Rechtsanwältin im Jahr 1998 bei einer Münchner Fernsehproduktion. Im Jahr 2000 wechselte sie als Chefsyndica und Leiterin der Abteilung Legal Business & Affairs zur Endemol Deutschland GmbH nach Köln, zuletzt verantwortete sie diese Position bei der Endemol Deutschland Holding GmbH.

Kontakt:
Dr. Katja Kuck
Telefon: +49-221 33 66 0 284; E-Mail: kkuck [at] goerg.de (kkuck(at)goerg.de)target="_blank" class="icons-mail"

Newsletter Icon

Keine Neuigkeiten von
GÖRG verpassen.

Zur Newsletter-Anmeldung

Anmedlung Newsletter

Einige der von uns gesetzten Cookies dienen dazu, bestimmte Funktionen unserer Webseiten zu ermöglichen, insbesondere zur Steuerung des Cookie-Banners (damit dieses bei Ihren erneuten Besuchen nicht immer wieder angezeigt wird). Diese Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten, insbesondere nicht Ihre IP-Adresse. Andere Cookies, die zu Analysezwecken gesetzt werden (siehe hierzu auch den Abschnitt „Web-Analyse-Tools“), helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unseren Webseiten interagieren. Diese Cookies dienen dazu, die Nutzung unserer Webseiten statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes auszuwerten. Die Analyse-Cookies werden bis zu 13 Monate gespeichert.

Save Cancel OK Tracking ablehnen Datenschutzerklärung