Ekotechnika erreicht mit GÖRG wichtigen Meilenstein auf dem Weg der finanziellen Sanierung

11.05.2015

[München, ] Die Gläubiger der Ekotechnika-Anleihe 2013/2018 (ISIN: DE000A1R1A18) haben im Rahmen einer Anleihegläubigerversammlung am 6. Mai 2015 in Walldorf wichtige Beschlüsse auf dem Weg zur Restrukturierung der Anleihe und damit zur finanziellen Sanierung der Ekotechnika GmbH gefasst. Die Ekotechnika GmbH ist größter Händler für Landmaschinen u.a. für John Deere in Russland. Sie ist durch den Verfall des Ölpreises, die in Russland unsicheren wirtschaftlichen Verhältnisse und den damit verbundenen Rubelverfall in die Krise geraten. Das Sanierungskonzept sieht u.a. den Umtausch der Schuldverschreibungen in Anteile an der Ekotechnika vor (Debt Equity Swap). Zudem wurde ein gemeinsamer Vertreters für alle Anleihegläubiger bestellt.

Unter Federführung des Münchner Partners Dr. Christian Becker berät ein standortübergreifendes GÖRG-Team die Ekotechnika umfassend bei der finanziellen Restrukturierung und den hierfür erforderlichen Kapitalmaßnahmen. GÖRG begleitet die Ekotechnika GmbH insbesondere bei der Erarbeitung und Umsetzung des Sanierungskonzepts. In diesem Zusammenhang hat GÖRG auch die Anleihegläubigerversammlung vorbereitet und durchgeführt.

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
Dr. Christian Becker, Partner, Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht, München (Federführung)
Dr. Christian Schröder, Partner, Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht, München
Dr. Michael Nienerza, Partner, Insolvenzrecht, München
Dr. Wolfram Lohse, Partner, Restrukturierung, Hamburg
Dr. Daniel Rubner, Assoziierter Partner, Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht, München
Lutz Pospiech, Associate, Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht, München
Dr. Christian Lindner, Associate, Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht, München
Dr. Robert Brahmstaedt, Associate, Restrukturierung, Hamburg

PricewaterhouseCoopers AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft,
Business Recovery Services, München (Erstellung Sanierungsgutachten IDW S6)

Dr. Frank Girotto (Federführung Sanierungsgutachten)
Niels Volkmer
André Menze (Federführung Bewertung)
Ralph Seemann
Dr. Maximilian Majic
Katherina Gasser

 

One Square Advisory Services GmbH – Gemeinsamer Vertreter
Frank Günther, Managing Director
Dr. Petra Brenner, Managing Director
Asmus Ohle, Director

Über die Ekotechnika GmbH

Die Ekotechnika GmbH, Walldorf, ist die deutsche Holdinggesellschaft der Ekoniva-Technika Gruppe, des größten Händlers internationaler Landtechnik in Russland. Wichtigster Lieferant ist John Deere & Co., der Weltmarktführer für Landmaschinen. Daneben bietet Ekotechnika Landwirten Technik von weiteren 11 marktführenden Herstellern an. Hauptgeschäftsfeld ist der Verkauf von Neumaschinen wie Traktoren aber auch Melktechnik und Precision Farming Technologie. Darüber hinaus ist die Gesellschaft im Ersatzteilverkauf sowie im Servicebereich aktiv. Gründer und Hauptgesellschafter der Ekotechnika ist Stefan Dürr der seit Ende der 80er Jahre in der russischen Landwirtschaft aktiv ist und deren Modernisierung in den vergangenen zwei Jahrzehnten entscheidend mitgeprägt hat. Im Jahr 2011 wurde das Landmaschinengeschäft von dem inzwischen eigenständigen Agrarbereich, der unter Ekosem-Agrar firmiert, getrennt. Heute ist Ekotechnika mit rund 545 Mitarbeitern an 12 Standorten in attraktiven Agrarregionen Russlands vertreten und erwirtschaftete 2013/14 einen Jahresumsatz von rund 173 Mio. Euro.

GÖRG-Newsletter

Wir informieren Sie über aktuelle rechtliche Entwicklungen aus den für Sie relevanten Bereichen.

Bestellen Sie jetzt unseren Newsletter.

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung unserer Website statistisch auszuwerten.

OK Tracking ablehnen Datenschutzerklärung