GÖRG berät das Bundesland Rheinland-Pfalz erneut bei der Vergabe eines strategischen IT-Pilotprojektes

11.09.2012

[Frankfurt, ] GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten hat das Bundesland Rheinland-Pfalz bei der Vergabe eines weiteren strategischen IT-Pilotprojekts „Schulverwaltungssoftware SVP-RLP“ erfolgreich beraten. Das Projekt führt in Rheinland-Pfalz für die rund 1.700 Schulen in öffentlicher und privater Trägerschaft ein einheitliches Schulverwaltungsprogramm ein, das die Schulen aller rheinland-pfälzischen Schularten bei der Verwaltung der schulischen und Erstellung der statistikrelevanten Daten unterstützt.

Das Team um Dr. Kai-Uwe Schneevogl, Partner bei GÖRG in Frankfurt, strukturierte das komplexe europaweite Vergabeverfahren. Partnerin Dr. Katja Kuck (Köln), übernahm abermals die Beratung in vertragsrechtlichen Fragen.

Der Zuschlag erfolgte auf das Angebot der ISB AG. Das Projekt „SVP-RLP“ ist Bestandteil eines mehrstufigen Beschaffungsprozess des Landes, mit dem Ziel die Detailtiefe und Qualität der schulstatistischen Daten zu vereinheitlichen und zu verbessern. Gleichzeitig werden mit dem Projekt die neuen Anforderungen der Kultusministerkonferenz erfüllt und umgesetzt.

Berater Land Rheinland-Pfalz

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten

Dr. Kai-Uwe Schneevogl, Partner, Vergaberecht, Frankfurt - federführend
Dr. Katja Kuck, Partnerin, Vertragsrecht, Köln
Dr. Heiko Hofmann, Associate, Vergaberecht, Köln

Berater ISB AG

Rechtsanwalt Norman Müller, Berlin

GÖRG-Newsletter

Wir informieren Sie über aktuelle rechtliche Entwicklungen aus den für Sie relevanten Bereichen.

Bestellen Sie jetzt unseren Newsletter.

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung unserer Website statistisch auszuwerten.

OK Tracking ablehnen Datenschutzerklärung