BB-Kommentar zum BGH Urteil vom 8. Januar 2019 II ZR 364/18

Betriebs-Berater, Ausgabe 20|2019

13.05.2019

Will eine Aktiengesellschaft ihr ganzes (oder nahezu ganzes, Hüffer/Koch, AktG, 13. Aufl. 2018, § 179a, Rn. 4) Vermögen übertragen, bedarf das zugrunde liegende Verpflichtungsgeschäft nach § 179a AktG der Zustimmung der Hauptversammlung mit satzungsändernder Mehrheit.

Lesen Sie mehr im veröffentlichten Beitrag. Dieser steht Ihnen nachfolgend zum Download bereit.

GÖRG-Newsletter

Wir informieren Sie über aktuelle rechtliche Entwicklungen aus den für Sie relevanten Bereichen.

Bestellen Sie jetzt unseren Newsletter.