Anm. zu BGH, Urteil vom 26.6.2014 – III ZR 299/13 –, Ergänzende Vertragsauslegung darf keine Erweiterung des Vertragsgegenstands zur Folge haben

Newsletter Icon

Keine Neuigkeiten von
GÖRG verpassen.

Zur Newsletter-Anmeldung

Anmedlung Newsletter