Dr. Ulrich Jacob wird ab 1. Juli 2015 den Frankfurter GÖRG-Standort verstärken

17.06.2015

[Frankfurt am Main, ] Der renommierte Rechtsanwalt und Notar Dr. Ulrich Jacob (53) wird zum Juli am Frankfurter GÖRG-Standort das Notariat verstärken. Dr. Jacob war zuerst für die Sozietät Pünder, Volhard, Weber & Axster (heute Clifford Chance) tätig, wo er 2004 als Partner ausschied, um sich mit seinem eigenen Büro selbstständig zu machen.

Dr. Jacobs Schwerpunkt liegt im immobilienrechtlichen Notariat. Neben seiner notariellen Tätigkeit berät er auch als Rechtsanwalt im transaktionsbezogenen Immobiliengeschäft Mandanten auf Käufer- und Verkäuferseite. Zu seinen Mandanten zählen u.a. internationale Fondsgesellschaften.

Sein Wechsel von der Selbstständigkeit wieder in eine größere Einheit bedeutet für ihn vor allem die Möglichkeit, seine langjährigen Erfahrungen aus der Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Fondsgesellschaften sowie Immobilieninvestoren stärker umsetzten und am Markt platzieren zu können.

Die Erweiterung des Frankfurter Standortes ist eine strategische Überlegung. Dazu Dr. Roland Hoffmann-Theinert, Standortleiter in Frankfurt: „Herr Jacob verknüpft in hochkarätiger Weise eine profunde Kenntnis der anwaltlichen Immobilienrechtsberatung mit seiner herausragenden notariellen Abwicklungserfahrung. Herr Jacob stellt damit eine weitere qualitative Verstärkung des Frankfurter Standortes dar. Herr Jacob ist einigen Kollegen von uns schon aus langjähriger Zusammenarbeit bestens vertraut. Neben Berlin verfügt damit auch der Standort Frankfurt wieder über einen Notar in seinen Reihen. Herr Jacob wird zusammen mit dem bereits bestehenden Immobilienteam um Herrn Dr. Schneevogl und Herrn Dr. Horn mit dazu beitragen, dass wir in den kommenden zwei Jahren das Immobilienrecht am Standort Frankfurt in einer starken Verwobenheit mit der bundesweiten Serviceline Immobilienwirtschaftsrecht weiter gezielt ausbauen werden.“

Newsletter Icon

Keine Neuigkeiten von
GÖRG verpassen.

Zur Newsletter-Anmeldung

Anmedlung Newsletter

Einige der von uns gesetzten Cookies dienen dazu, bestimmte Funktionen unserer Webseiten zu ermöglichen, insbesondere zur Steuerung des Cookie-Banners (damit dieses bei Ihren erneuten Besuchen nicht immer wieder angezeigt wird). Diese Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten, insbesondere nicht Ihre IP-Adresse. Andere Cookies, die zu Analysezwecken gesetzt werden (siehe hierzu auch den Abschnitt „Web-Analyse-Tools“), helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unseren Webseiten interagieren. Diese Cookies dienen dazu, die Nutzung unserer Webseiten statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes auszuwerten. Die Analyse-Cookies werden bis zu 13 Monate gespeichert.

Save Cancel OK Tracking ablehnen Datenschutzerklärung