GÖRG berät Vorstand der SOLARWATT AG im Schutzschirmverfahren (§ 270b InsO)

19.06.2012

[] GÖRG berät den Vorstand der SOLARWATT AG im Zusammenhang mit einem von der Gesellschaft beantragten Schutzschirmverfahren gemäß § 270b InsO. GÖRG begleitet den Vorstand in der Eigenverwaltung in insolvenzrechtlichen Fragen.

GÖRG berät weiter hinsichtlich der von der Gesellschaft ausgegebenen Anleihe, deren Restrukturierung sowie kapitalmarkt- und gesellschaftsrechtlichen Fragestellungen. Das Amtsgericht Dresden hat Herrn Rainer M. Bähr als vorläufigen Sachwalter bestellt.

Die SOLARWATT AG bereitet nunmehr einen Insolvenzplan vor. Die Gesellschaft erwartet, dass die Gläubiger bereits im Spätsommer über den Plan abstimmen können. Ziel ist die nachhaltige und langfristige Restrukturierung der Gesellschaft. Das Schutzschirmverfahren erlaubt gemeinsam mit der Eigenverwaltung eine für das Unternehmen und seine Gläubiger bestmögliche und flexible Restrukturierung. Der Vorstand hat die Möglichkeiten des neuen Schutzschirmverfahrens rechtzeitig erkannt und frühzeitig gehandelt.

GÖRG berät durch Dr. Michael Nienerza (Partner, Insolvenzrecht), Dr. Christian Becker (Partner, Anleihe, Kapitalmarktrecht, Gesellschaftsrecht), Dr. Wolfram Desch (Assoziierter Partner, Insolvenzrecht), Dr. Christian Schröder (Assoziierter Partner, Anleihe, Kapitalmarktrecht, Gesellschaftsrecht) Lutz Pospiech (Associate, Anleihe, Kapitalmarktrecht, Gesellschaftsrecht), alle München, Jan Janßen (Partner, Insolvenzverwaltung), Köln.

Über die SOLARWATT AG

Die SOLARWATT AG ist ein führender Hersteller von Solarmodulen. Die Unternehmensgruppe ist in Dresden ansässig und beschäftigt mehr als 490 Mitarbeiter. Der Umsatz am Ende des Jahres 2010 betrug rund 324 Mio. Euro; damit gehört SOLARWATT zu den führenden Unternehmen der deutschen Solarindustrie.

Newsletter Icon

Keine Neuigkeiten von
GÖRG verpassen.

Zur Newsletter-Anmeldung

Anmedlung Newsletter

Einige der von uns gesetzten Cookies dienen dazu, bestimmte Funktionen unserer Webseiten zu ermöglichen, insbesondere zur Steuerung des Cookie-Banners (damit dieses bei Ihren erneuten Besuchen nicht immer wieder angezeigt wird). Diese Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten, insbesondere nicht Ihre IP-Adresse. Andere Cookies, die zu Analysezwecken gesetzt werden (siehe hierzu auch den Abschnitt „Web-Analyse-Tools“), helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unseren Webseiten interagieren. Diese Cookies dienen dazu, die Nutzung unserer Webseiten statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes auszuwerten. Die Analyse-Cookies werden bis zu 13 Monate gespeichert.

Save Cancel OK Tracking ablehnen Datenschutzerklärung