GÖRG berät Heidelberg Pharma AG bei einer Privatplatzierung mit einem Bruttoemissionserlös von EUR 20 Millionen

München, 21.06.2021

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB hat unter der Federführung des Münchener Partners Dr. Bernt Paudtke die Heidelberg Pharma AG bei einer Kapitalerhöhung mit einem Bruttoemissionserlös von EUR 20 Millionen beraten. 

Die am 15. Juni 2021 beschlossene Kapitalerhöhung wies einen Umfang von rund 10 % des Grundkapitals vor der Transaktion auf. Dies führte zu einer Erhöhung der Gesamtzahl der Aktien auf 34.173.009. Die dabei 3.106.637 neu geschaffenen Aktien wurden unter Ausschluss des Bezugsrechts im Wege eines beschleunigten Bookbuilding-Verfahrens (Accelerated Bookbuilding) u. a. bei Polar Capital Biotech Investment Fund, Invus sowie der DH-LT-Investments GmbH, einem Beteiligungsunternehmen von Herrn Dietmar Hopp, platziert, und zum Handel an der Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen. Der Ausgabepreis lag bei EUR 6,44 pro Aktie, wodurch die Heidelberg Pharma AG einen Bruttoemissionserlös in Höhe von EUR 20 Millionen erzielte.

Die Kapitalerhöhung wurde von Bryan, Garnier & Co als Sole Global Coordinator und Sole Bookrunner durchgeführt.
 

Berater Heidelberg Pharma

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB 
Dr. Bernt Paudtke, Partner, M&A / Gesellschaftsrecht, München 
Dr. Christian Glauer, Assoziierter Partner, M&A / Gesellschaftsrecht, München
Tobias Reichenberger, Associate, M&A / Gesellschaftsrecht, München

Rechtsabteilung Heidelberg Pharma AG 
Mikaela Dimitropoulos (Director Legal, HR & IP)

Berater Bryan, Garnier & Co

Pinsent Masons Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
Dr. Susanne Lenz, LL.M. (University of Pennsylvania), Partner, M&A / Gesellschaftsrecht, Frankfurt am Main
Dušan Stojković, Senior Associate, M&A / Gesellschaftsrecht, Frankfurt am Main 
Sara Šepac, Associate, M&A / Gesellschaftsrecht, Frankfurt am Main

    
Über Heidelberg Pharma

Die Heidelberg Pharma AG ist ein biopharmazeutisches Unternehmen mit Sitz in Ladenburg. Heidelberg Pharma ist auf Onkologie spezialisiert und das erste Unternehmen, das den Wirkstoff Amanitin für die Verwendung bei Krebstherapien einsetzt und entwickelt. Die proprietäre Technologieplattform wird für die Entwicklung eigener therapeutischer Antikörper-Wirkstoff-Konjugate sowie im Rahmen von Kooperationen mit externen Partnern eingesetzt. Der am weitesten fortgeschrittene eigene Produktkandidat HDP-101 ist ein BCMA-ATAC für die Indikation Multiples Myelom. Die Heidelberg Pharma AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert: ISIN DE000A11QVV0 / WKN A11QVV / Symbol WL6.
 

Newsletter Icon

Keine Neuigkeiten von
GÖRG verpassen.

Zur Newsletter-Anmeldung

Anmedlung Newsletter