Das neue Geheimnisschutzrecht - Eine Übersicht für die Unternehmenspraxis

27.01.2020

Mit dem Geschäftsgeheimnisgesetz (GeschGehG) wurde der gesetzliche Schutz von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen auf eine neue rechtliche Grundlage gestellt. Die Neuregelung besteht jedoch nicht nur „auf dem Papier“, sondern hat auch praktische Auswirkungen auf den Schutz eigener Geschäftsgeheimnisse und die Rechtsverfolgung im Falle einer Verletzung.

Über diese Themen möchten wir Sie informieren:

1. Das Geschäftsgeheimnis – und noch ein Schutzrecht?

  • Neue Anforderungen an den Geheimnisschutz
  • Das GeschGehG als sinnvolle Ergänzung bereits bestehender Schutzrechte

2. Das Erfordernis „angemessener Geheimhaltungsmaßnahmen“

  • Wie kann ein Schutzkonzept aussehen?
  • Welche technisch-organisatorischen Maßnahmen kommen in Betracht?

3. Die Aufwertung vertraglicher Schutzmaßnahmen

  • Nur maßgeschneiderte Vertraulichkeitsvereinbarungen schützen angemessen
  • Die „Gefahr“ des Reverse Engineerings?

4. Und meine Mitarbeiter?

  • Wie schütze ich Geschäftsgeheimnisse in Arbeitsverträgen?
  • Welche Schutzmöglichkeiten von Geschäftsgeheimnissen gibt es darüber hinaus?

5. Die Rechtsverfolgung

  • Was tun, wenn mein Know-how gestohlen wird?
  • Das neue Geschäftsgeheimnisstreitverfahren – Vertraulichkeit nun auch vor Gericht!
     

Den gesamten Artikel können Sie als PDF über den u.g. Link downloaden.

GÖRG-Newsletter

Wir informieren Sie über aktuelle rechtliche Entwicklungen aus den für Sie relevanten Bereichen.

Bestellen Sie jetzt unseren Newsletter.

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung unserer Website statistisch auszuwerten.

OK Tracking ablehnen Datenschutzerklärung