GÖRG-Partner übernehmen Vorstandsposten in der KTG Energie AG um die Sanierung in vorläufiger Eigenverwaltung zu begleiten

27.09.2016

[Hamburg, ] Die KTG Energie AG gehört mit einer installierten Leistung von mehr 56 MWeL zu den größten Biogasanlagen betreibenden Gesellschaften in Deutschland. Nach der Insolvenz der Muttergesellschaft KTG Agrar SE hat sich auch die KTG Energie AG entschieden, ihren Sanierungskurs in einem in Eigenverwaltung geführten Insolvenzverfahren fortzusetzen.

Die GÖRG-Partner Dr. Thorsten Bieg (Restrukturierung, Hamburg) und Dr. habil. Gerrit Hölzle (Insolvenzverwaltung, Bremen/Hannover), die im Team auch schon die Restrukturierung der AC Biogas - Gruppe im Insolvenzplanverfahren erfolgreich begleitet haben, sind in den Vorstand der KTG Energie AG eingerückt. Unterstützt werden sie, wie auch schon bei der ebenfalls in Eigenverwaltung erfolgten Sanierung der Dresdner DNZ-Gruppe, von dem Berliner GÖRG-Partner Sascha Feies.

Der Geschäftsbetrieb der Gesellschaft wird uneingeschränkt fortgesetzt. Die operativen Tochtergesellschaften der KTG Energie AG sind von der Insolvenz nicht betroffen. Die Gespräche zur Finanzierung des gesamten Teilkonzerns der KTG Energie AG und ihrer Tochtergesellschaften mit dem Ziel, die Gruppe unter Ausnutzung der insolvenzrechtlichen Restrukturierungsmöglichkeiten neu zu ordnen, laufen bereits.

GÖRG-Newsletter

Wir informieren Sie über aktuelle rechtliche Entwicklungen aus den für Sie relevanten Bereichen.

Bestellen Sie jetzt unseren Newsletter.

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung unserer Website statistisch auszuwerten.

OK Tracking ablehnen Datenschutzerklärung