Insolvenzplanverfahren bei BUTLERS erfolgreich abgeschlossen

27.09.2017

[Köln, ] Das zuständige Amtsgericht in Köln hat rund acht Monate nach Antragstellung die Insolvenzverfahren über das Vermögen der Butlers GmbH & Co. KG und der Butlers Handel GmbH aufgehoben.

„Damit bleiben deutschlandweit 800 Arbeitsplätze in 77 Filialen sowie der Online-Shop der Einzelhandelskette erhalten“, erklärt der Insolvenzverwalter Dr. Jörg Bornheimer von der renommierten Sozietät GÖRG.  „Trotz der überraschenden Entscheidung des Bundesfinanzhofes zum Sanierungserlass zum Jahreswechsel 2016/17 haben wir nach einem strukturierten Bieterwettbewerb die Eigensanierung des Handelsunternehmens Schritt für Schritt umgesetzt“, so Bornheimer weiter.

Der Insolvenzverwalter verweist weiter darauf, dass die Möglichkeiten der Insolvenzordnung - insbesondere die Gestaltung eines Insolvenzplans - gut geeignet sind, Handelsunternehmen mit deren komplexen Vertragsbeziehungen zu sanieren. Die Geschäftsführung habe in einem angemessenen Zeitrahmen den Insolvenzplan entwickelt und mit der Insolvenzverwaltung abgestimmt. Der Plan stelle sicher, dass die Interessen der Gesamtgläubigerschaft und die Perspektive des Unternehmens fair ausgeglichen sind.

Der erfahrene Sanierungsexperte ist zuversichtlich, dass BUTLERS mit einer restrukturierten Bilanz und neu ausgerichteten Konditionen für das operative Geschäft derzeit markt- und wettbewerbsfähig ausgerichtet ist.

Die Berater und deren Funktionen

Insolvenzverwaltung: Dr. Jörg Bornheimer (GÖRG)
Restrukturierung: Dr. Mike Westkamp (GÖRG)
Arbeitsrecht: Dr. Frank Wilke (GÖRG)
Immobilienrecht: Dr. Markus Heider, Dr. Wolf zur Nieden, Malik Djouah (GÖRG)

Berater Butlers: Dr. Jens Schmidt, Marion Rodine (Runkel Schneider Weber)
M&A Berater: Joern Herseth, Jonas Eckhardt (Falkensteg GmbH)

Newsletter Icon

Keine Neuigkeiten von
GÖRG verpassen.

Zur Newsletter-Anmeldung

Anmedlung Newsletter

Einige der von uns gesetzten Cookies dienen dazu, bestimmte Funktionen unserer Webseiten zu ermöglichen, insbesondere zur Steuerung des Cookie-Banners (damit dieses bei Ihren erneuten Besuchen nicht immer wieder angezeigt wird). Diese Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten, insbesondere nicht Ihre IP-Adresse. Andere Cookies, die zu Analysezwecken gesetzt werden (siehe hierzu auch den Abschnitt „Web-Analyse-Tools“), helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unseren Webseiten interagieren. Diese Cookies dienen dazu, die Nutzung unserer Webseiten statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes auszuwerten. Die Analyse-Cookies werden bis zu 13 Monate gespeichert.

Save Cancel OK Tracking ablehnen Datenschutzerklärung