Insolvenzverwalter von KARSTADT begrüßt reduzierte Mietkonditionen

28.07.2010

[] Entscheidung im Interesse der Mitarbeiter / Entscheidung wichtiger letzter Schritt / Closing des Kaufvertrags sicherstellen

Der KARSTADT Insolvenzverwalter, Dr. Klaus Hubert Görg, begrüßt die Zustimmung von Highstreet-Anleihegläubiger zu veränderten Mietkonditionen. „Dies ist eine Entscheidung im Interesse von 25 000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern", so Görg. Nach der Ankündigung vom Wochenende, dass der Weg zu einer Einigung frei sei, sei die Verständigung über reduzierte Mieten ein wichtiger letzter Schritt.

Görg appelliert an alle Verantwortlichen, „jetzt jede Möglichkeit zu nutzen, zum 8. August 2010 das Closing des Kaufvertrags sicherzustellen."

Es sei vor allem im Interesse der KARSTADT Belegschaft, wenn die neu vorgebrachten weiteren Formalia rechtzeitig im Umlaufverfahren oder unter Ausschluss von Formen und Fristen erledigt würden. „Wenn man sich in der Frist einigen will, dann kann man es auch", so Görg. „Die Unsicherheit muss ein Ende finden."

Newsletter Icon

Keine Neuigkeiten von
GÖRG verpassen.

Zur Newsletter-Anmeldung

Anmedlung Newsletter

Einige der von uns gesetzten Cookies dienen dazu, bestimmte Funktionen unserer Webseiten zu ermöglichen, insbesondere zur Steuerung des Cookie-Banners (damit dieses bei Ihren erneuten Besuchen nicht immer wieder angezeigt wird). Diese Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten, insbesondere nicht Ihre IP-Adresse. Andere Cookies, die zu Analysezwecken gesetzt werden (siehe hierzu auch den Abschnitt „Web-Analyse-Tools“), helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unseren Webseiten interagieren. Diese Cookies dienen dazu, die Nutzung unserer Webseiten statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes auszuwerten. Die Analyse-Cookies werden bis zu 13 Monate gespeichert.

Save Cancel OK Tracking ablehnen Datenschutzerklärung