Ex-Air Berlin CEO mit GÖRG erfolgreich gegen Sammelklageinkasso

Köln, 29.04.2020

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB hat das ehemalige Mitglied des Board of Directors der insolventen Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG, Thomas Winkelmann, erfolgreich gegen eine Inanspruchnahme durch die Airdeal Rechtsdienstleistungs GmbH („Airdeal“) in einem Verfahren wegen vermeintlicher Insolvenzverschleppung bei Air Berlin verteidigt. Die gerichtliche Vertretung erfolgte durch die GÖRG Anwälte Dr. Michael Dolfen und Christopher Schiller.

Bei der Airdeal handelt es sich um ein Unternehmen, das versucht, als registrierter Inkassodienstleister gebündelt Ansprüche als Sammelklagemodell durchzusetzen; in diesem Fall Ansprüche von Kunden der Air Berlin, deren Flüge im Zuge der Insolvenz nicht mehr durchgeführt worden sind.

Zunächst hatte das Landgericht Berlin die Klage von Airdeal erstinstanzlich bereits wegen der fehlenden Aktivlegitimation abgewiesen, da das Geschäftsmodell von Airdeal gegen das Rechtsdienstleistungsgesetz verstoße. Nunmehr hat auch das Kammergericht dieses Urteil bestätigt und die Berufung von Airdeal zurückgewiesen. Neben der fehlenden Aktivlegitimation der Klägerin, die das Kammergericht auch im Lichte der jüngsten BGH-Entscheidung in Sachen Lexfox (VIII ZR 285/18) ausdrücklich verneinte, führte das Kammergericht ferner ausführlich aus, dass der ehemalige Air Berlin CEO im Ergebnis auch nicht den Tatbestand der Insolvenzverschleppung nach § 15a InsO erfüllt haben dürfte. Die Revision wurde im Hinblick auf die nach Auffassung des Kammergerichts vom BGH noch nicht abschließend geklärte Frage der Zulässigkeit eines „Sammelklage-Inkasso-Modells“ zugelassen.

Auch weitere Verfahren, mit denen einzelne Air Berlin-Gläubiger versucht hatten, Ansprüche wegen Insolvenzverschleppung gegen den ehemaligen Air Berlin CEO geltend zu machen, blieben erfolglos.

Berater Thomas Winkelmann

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
Dr. Michael Dolfen, Partner, Gesellschaftsrecht/Prozessführung, Köln
Claus Christopher Schiller, Associate, Gesellschaftsrecht/Prozessführung, Köln
Lydia Daniela Nießen, Associate, Gesellschaftsrecht, Köln

 

Newsletter Icon

Keine Neuigkeiten von
GÖRG verpassen.

Zur Newsletter-Anmeldung

Anmedlung Newsletter

Einige der von uns gesetzten Cookies dienen dazu, bestimmte Funktionen unserer Webseiten zu ermöglichen, insbesondere zur Steuerung des Cookie-Banners (damit dieses bei Ihren erneuten Besuchen nicht immer wieder angezeigt wird). Diese Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten, insbesondere nicht Ihre IP-Adresse. Andere Cookies, die zu Analysezwecken gesetzt werden (siehe hierzu auch den Abschnitt „Web-Analyse-Tools“), helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unseren Webseiten interagieren. Diese Cookies dienen dazu, die Nutzung unserer Webseiten statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes auszuwerten. Die Analyse-Cookies werden bis zu 13 Monate gespeichert.

Save Cancel OK Tracking ablehnen Datenschutzerklärung