GÖRG berät bei Bestandsverwaltung und erfolgreichem Abverkauf des norddeutschen XXL-Portfolios

30.11.2017

[Köln, ] Im Rahmen eines seit 2010 bestehenden umfassenden Beratungsmandats hat GÖRG einen institutionellen Inves­tor bei der Bestandsverwaltung und dem geordneten Einzelverkauf des im Markt auch als XXL-Portfolio bekannten Portfolios mit 22 Büroimmobilien in Norddeutschland begleitet. Der Abverkauf wurde durch das Clo­sing der letzten drei Verkäufe Ende November erfolgreich abgeschlossen. Mit dem Assetmanagement für das Portfolio war seit 2007 Argoneo Real Estate (jetzt Apleona GVA Real Estate Advisors) beauftragt.

Zum 30. November erfolgte zeitgleich das Closing des Verkaufs des Doppel-X-Hauses in Hamburg mit 17.000 Quadratmetern Mietfläche, des direkt benachbarten sogenannten Künstlerhauses sowie des ebenfalls nahegelege­nen Victoria Office mit knapp 20.000 Quadratmetern Mietfläche. GÖRG beriet und betreute den Eigentü­mer umfassend rechtlich u.a. bei den Verkäufen des Doppel-X-Hauses und des Künstlerhauses. Den Verkauf des Victoria Office haben LOSCHELDER RECHTSANWÄLTE Partnerschaftsgesellschaft mbB rechtlich begleitet.

Mit den Verkäufen wird eine seit 2010 bestehende Zusammenarbeit erfolgreich zum Abschluss gebracht, die neben der Begleitung von diversen Einzeltransaktionen u.a. auch die umfassende Beratung in miet- und baurechtli­chen sowie öffentlich-rechtlichen Sachverhalten beinhaltete. Dr. Markus Heider, dem die Federführung bei den von GÖRG begleiteten Transaktionen oblag: „Mit unserer langjährigen Management- und Transaktionserfah­rung, die wir bereits bei vielen anderen Portfolios unter Beweis gestellt haben, hat GÖRG einen wichtigen Beitrag dazu geleistet, dass der Eigentümer das XXL-Portfolio zielgerichtet verwalten und abverkaufen konnte. Der durch Apleona professionell gemanagte Abverkauf der letzten drei Assets krönt die gemeinsamen Anstrengungen der letzten Jahre.“ 

Das immobilienrechtliche Team von GÖRG am Kölner Standort um die beiden Partner Dr. Markus Heider und Dr. Wolf zur Nieden kann auf eine reichhaltige Expertise im Bereich der Beratung von Portfolioverkäufen sowie deren laufender rechtlicher Betreuung zurückblicken. Erst vor wenigen Wochen konnte der erfolgreiche Verkauf des letzten Objekts des sogenannten Sanchez-Portfolios vermeldet werden, dessen Einzelabverkauf das Kölner Immobilienrechtsteam ebenfalls seit sieben Jahren umfassend rechtlich begleitet hat. 

Berater Eigentümer XXL-Portfolio

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
Dr. Christian Wolf, Partner, Restrukturierungsmanagement, Köln (Federführung Gesamtmandat)
Oliver C. Nobel MBA (Wales), Partner, Restrukturierungsmanagement, Frankfurt
Dr. Markus Heider, Partner, Immobilienwirtschaftsrecht, Köln (Federführung Transaktionen)
Dr. Wolf zur Nieden, Partner, Immobilienwirtschaftsrecht, Köln (Federführung mietrechtliche Beratung)
Dr. Thomas Christner, Partner, Öffentliches Recht, Köln
Dr. Wolfgang Prinz, Partner, IP/IT & Outsourcing, Köln
Jan Schellenberger, Partner, Immobilienwirtschaftsrecht, Köln
Dr. Elisabeth Strüwer, Assoziierte Partnerin, IP/IT & Outsourcing, Immobilienwirtschaftsrecht, Köln
Dr. Damian Tigges, Assoziierter Partner, Immobilienwirtschaftsrecht, Köln
Sarah Theus, Assoziierte Partnerin, Immobilienwirtschaftsrecht, Köln
Malik Djouah, LL.M., Associate, Immobilienwirtschaftsrecht, Köln

Newsletter Icon

Keine Neuigkeiten von
GÖRG verpassen.

Zur Newsletter-Anmeldung

Anmedlung Newsletter

Einige der von uns gesetzten Cookies dienen dazu, bestimmte Funktionen unserer Webseiten zu ermöglichen, insbesondere zur Steuerung des Cookie-Banners (damit dieses bei Ihren erneuten Besuchen nicht immer wieder angezeigt wird). Diese Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten, insbesondere nicht Ihre IP-Adresse. Andere Cookies, die zu Analysezwecken gesetzt werden (siehe hierzu auch den Abschnitt „Web-Analyse-Tools“), helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unseren Webseiten interagieren. Diese Cookies dienen dazu, die Nutzung unserer Webseiten statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes auszuwerten. Die Analyse-Cookies werden bis zu 13 Monate gespeichert.

Save Cancel OK Tracking ablehnen Datenschutzerklärung