GÖRG ernennt 2017 vier Partner aus den eigenen Reihen

31.05.2017

[Köln, ] GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB hat auf der Partnerversammlung am 19. Mai 2017 in Berlin beschlossen, die Anwälte Nils Meißner (Essen), Dr. Marc Schüffner (Berlin), Sascha Feies (Berlin) und Dr. Michael Heise (Frankfurt am Main) zu Partnern zu ernennen.

Nils Meißner ist seit Februar 2003 bei GÖRG in Essen beschäftigt. Als Fachanwalt für Insolvenzrecht liegt sein Schwerpunkt im Bereich Restrukturierung und Insolvenzverwaltung. Meißner ist Betriebswirt (IWW) und Dozent bei verschiedenen Berufsverbänden.

Dr. Marc Schüffner unterstützt seit Oktober 2007 den Berliner GÖRG-Standort in den Bereichen Öffentliches Wirtschaftsrecht und Gesundheitsrecht. Über besondere Expertise verfügt Schüffner im Verwaltungs- und Verfassungsrecht: Dort hat er kürzlich die betroffenen Bundesländer in Musterverfahren um die Verfassungskonformität des neuen Spielhallenrechts vor dem Bundesverfassungsgericht und dem Bundesverwaltungsgericht erfolgreich vertreten. Schüffner ist stellvertretendes Mitglied des Richterwahlausschusses des Landes Berlin.

Sascha Feies ist seit Januar 2013 bei GÖRG in Berlin im Bereich der Restrukturierung und Insolvenzverwaltung tätig. Er stieß im Zuge der Erweiterung um das Hamburger und das zweite Berliner Büro zu GÖRG dazu. Mit der Zusammenlegung beider Berliner Büros sitzen nun alle Berliner im Upper West.

Dr. Michael Heise, LL.M. (University of Pennsylvania) ist seit April 2014 im Frankfurter Büro von GÖRG aktiv. Seine wesentlichen Tätigkeitsfelder liegen in den Bereichen IT-Recht und Outsourcing. Daneben ist er im Bereich der vertrags- und wirtschaftsrechtlichen Beratung sowie der Transaktionsberatung in Technologiebranchen, einschließlich der erneuerbaren Energien, tätig. Zu den Mandanten von Michael Heise gehören nationale und internationale Unternehmen, die Anbieter in technologieorientierten Branchen sind oder in den entsprechenden Märkten als Nachfrager auftreten.

Bereits im Januar hatte GÖRG Michael Alber (IP/IT/Commerical, Berlin), Björn Epler (Steuerberatung & Wirtschaftsprüfung, BWLS, Hamburg), Dr. Oliver Jauch (Öffentliches Wirtschaftsrecht/Umwelt- und Planungsrecht/Vergaberecht, Hamburg), Tilman Jung (Steuerberatung & Wirtschaftsprüfung, BWLS, Hamburg), Dr. Daniel Schmitz (Restrukturierung und Insolvenzverwaltung, Köln), Dr. Elisabeth Strüwer (IP/IT/Commerical, Köln) und Dr. Michael Zenker (Gesellschaftsrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht, Köln) zu Assoziierten Partnern ernannt.

Die Ernennung von Partnern aus den eigenen Reihen dient dem strategischen Ausbau der Sozietät und trägt der Unternehmensphilosophie Rechnung, den Anwältinnen und Anwälten von Anfang an Verantwortung zu übertragen und in ihre Ausbildung zu investieren. Dazu Dr. Michael Dolfen: „Wir freuen uns, aus den Reihen unserer eigenen Nachwuchskräfte wieder jungen Kollegen die Partnerschaft anbieten zu können. GÖRG ist unverändert der Überzeugung, dass in der Förderung gerade des eigenen Nachwuchses das größte Potential für den weiteren Auf- und Ausbau der Sozietät liegt. Diesen Weg werden wir konsequent weiter verfolgen.“ In den letzten Jahren sind stets mehrere Anwälte aus den eigenen Reihen in den Kreis der Partner aufgestiegen.

GÖRG-Newsletter

Wir informieren Sie über aktuelle rechtliche Entwicklungen aus den für Sie relevanten Bereichen.

Bestellen Sie jetzt unseren Newsletter.

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung unserer Website statistisch auszuwerten.

OK Tracking ablehnen Datenschutzerklärung