China Desk – China Inbound

Mit unserer langjährigen Erfahrung in China und Ostasien begleiten wir deutsche und europäische Unternehmen bei Ihren Investitionen in dieser dynamisch wachsenden Region.

Das China Desk Team von Görg hat mehr als 10 Jahre Erfahrung in der Begleitung von europäischen Unternehmen nach China und in andere ostasiatische Länder. So stehen unseren Mandanten erfahrene Mandarin-muttersprachliche Juristen mit westlichen juristischen Ausbildungen und deutsche Juristen mit langjähriger China und Ostasienerfahrung zur Seite.

Die richtigen Berater an Ihrer Seite

China ist der größte Handelspartner der deutschen Wirtschaft. Daher steht für viele westliche Unternehmen die Kooperation mit oder die Übernahme von chinesischen Unternehmen im Fokus ihrer Auslandsaktivitäten. Hierbei sind Investitionen von westlichen Unternehmen in China nach wie vor in hohem Maße reguliert. Erfahrene Rechtsberater, ein breites Netzwerk von erstklassigen Dienstleistern vor Ort und sorgfältige Vorbereitung sind entscheidend für einen erfolgreichen Markteintritt im Reich der Mitte.

Für unsere Mandanten wird die Führung von außergerichtlichen, gerichtlichen und schiedsgerichtlichen Prozessen in China, Hong Kong und Singapur damit zunehmend wichtig. 

Wir begleiten deutsche und europäische Unternehmen bei Investitionen und Rechtsfragen in China. Dabei arbeiten wir intensiv mit einigen der besten chinesischen Kanzleien, Steuerberatern und sonstigen Wirtschaftsberatern zusammen. Gerne führen wir unsere Mandanten in diesen Fällen und übernehmen die Kommunikation mit und die Verantwortung für die chinesischen Rechtsberater.  

Unsere Tätigkeit bezieht sich insbesondere auf:

Gesellschaftsrecht

Wir begleiten Wholly Foreign-Owned Enterprises („WFOEs“) und Joint Ventures mit chinesischen Partnern bei der Gründung oder der Registrierung und beraten in allen damit in Zusammenhang stehenden Fragen des Arbeits-, Zivil- und Steuerrechts. Ein weiterer Bereich unserer Arbeit betrifft die schwierige Liquidation von chinesischen Unternehmen mit ausländischer Beteiligung und deren Insolvenz sowie den Verkauf der Anteile an chinesische Tochtergesellschaften.

M&A

In Zusammenarbeit mit einer führenden chinesischen Kanzlei koordinieren wir für unsere Mandanten den komplexen Due Diligence Prozess und die Verhandlungen mit den chinesischen Verkäufern von Unternehmen.

Internationale Verträge

Die Verhandlung von kommerziellen Verträgen, wie Distributionsverträge, Kooperationen im Bereich Vertrieb und Produktentwicklung oder Lizenzverträge nehmen einen breiten Raum unserer Beratungstätigkeit ein. Hierbei beraten wir – in Kooperation mit Anwälten aus den betreffenden Ländern – auch zu Verträgen, die dem Recht anderer Länder unterliegen.

Streitbeilegung und Prozesse

Der Rechtsschutz für ausländische Unternehmen in China wird durch die Entwicklung des chinesischen Rechts- und Justizwesens zunehmend besser. Sehr relevant für westliche Unternehmen ist dabei der nachhaltige Schutz ihrer gewerblichen Schutzrechte, wie Patente und Marken, aber auch die Durchsetzung von vertraglichen Ansprüchen. Das China Desk von Görg unterstützt westliche Mandanten bei der Koordination von außergerichtlichen Verhandlungen mit chinesischen Unternehmen. Darüber hinaus in der Prozessführung vor staatlichen Gerichten und Schiedsgerichten und der Kommunikation mit den federführenden Anwälten vor Ort.

Für Ihre Fragen zum China Inbound Geschäft stehen Ihnen unsere erfahrenen Berater zur Verfügung:

GÖRG-Newsletter

Wir informieren Sie über aktuelle rechtliche Entwicklungen aus den für Sie relevanten Bereichen.

Bestellen Sie jetzt unseren Newsletter.

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung unserer Website statistisch auszuwerten.

OK Tracking ablehnen Datenschutzerklärung