Tobias Lang, LL.M. (UCT)

Rechtsanwalt | Associate

Tobias Lang LL.M., Portrait
Standort München
Prinzregentenstraße 22
80538
München
Fax
+49 89 3090667 90
tlang [at] goerg.de

Tobias Lang berät national und international tätige Unternehmen sowie die öffentliche Hand im Bereich Öffentliches Wirtschaftsrecht.

Sprachen
Deutsch
Englisch
Tätigkeitsschwerpunkte
Öffentliches Wirtschaftsrecht

Schwerpunkte

Tobias Lang berät national und international tätige Unternehmen sowie die öffentliche Hand in sämtlichen Fragen des Öffentlichen Rechts.

Die Schwerpunkte seiner Tätigkeit liegen im Bau-, Planungs- und Umweltrecht.

Werdegang

Tobias Lang ist Rechtsanwalt und Associate bei der Görg Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB.

Nach seinem Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Passau und der Ludwig-Maximilians-Universität München war Tobias Lang als wissenschaftlicher Mitarbeiter in einer auf das öffentliche Recht spezialisierten Kanzlei tätig. Nach einem Masterstudium an der University of Cape Town absolvierte er sein Referendariat im Bezirk des Oberlandesgerichts München mit Station bei einer umweltrechtlichen Kanzlei in Berlin.

Die Zulassung als Rechtsanwalt erfolgte 2020.

Newsletter Icon

Keine Neuigkeiten von
GÖRG verpassen.

Zur Newsletter-Anmeldung

Anmedlung Newsletter

Einige der von uns gesetzten Cookies dienen dazu, bestimmte Funktionen unserer Webseiten zu ermöglichen, insbesondere zur Steuerung des Cookie-Banners (damit dieses bei Ihren erneuten Besuchen nicht immer wieder angezeigt wird). Diese Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten, insbesondere nicht Ihre IP-Adresse. Andere Cookies, die zu Analysezwecken gesetzt werden (siehe hierzu auch den Abschnitt „Web-Analyse-Tools“), helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unseren Webseiten interagieren. Diese Cookies dienen dazu, die Nutzung unserer Webseiten statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes auszuwerten. Die Analyse-Cookies werden bis zu 13 Monate gespeichert.

Save Cancel OK Tracking ablehnen Datenschutzerklärung