Praktikum oder Werkstudent

Entdecken Sie Ihre Möglichkeiten, bei GÖRG Praxiserfahrung zu sammeln!

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

Sie haben das vierte Semester/die Zwischenprüfung abgeschlossen und großes Interesse an wirtschaftsrechtlichen Fragestellungen?

Bewerben Sie sich jetzt initiativ – für das von Ihnen bevorzugte Rechtsgebiet. Gewinnen Sie Einblick in eine der führenden deutschen Wirtschaftskanzleien.

Machen Sie Ihren Weg – bei GÖRG!

Erfahrungsbericht

Ein Erfahrungsbericht von Leonie Müller, gefördert durch ein Deutschlandstipendium, über Ihre Tätigkeit als Praktikantin und Werkstudentin bei GÖRG in Köln.

Seit dem Wintersemester 2016/2017 studiere ich an der Universität zu Köln Rechtswissenschaften mit dem Abschluss „erste Prüfung“ sowie den Bachelor-Studiengang deutsch-französische Rechtswissenschaften.

2017 war mein Jahr – neben der Zusage für das Deutschlandstipendium erhielt ich auch die Mitteilung der Förderung durch GÖRG. Durch den persönlichen Kontakt zu Frau Ewa Scheid, Leiterin Recruiting und Personalentwicklung, sowie Herrn Dr. Thomas Bezani, Partner im Arbeitsrecht, entschied ich mich neben dem Studium für ein freiwilliges Praktikum im Arbeitsrecht. Der zeitliche Rahmen betrug sechs Wochen à fünf Tage pro Woche von jeweils 9 bis 18 Uhr. Mit dem Ziel vor Augen, mein theoretisch erlangtes Wissen nun praktisch anzuwenden und zu vertiefen.

Ich fühlte mich von Beginn an stets willkommen und bekam vom gesamten Team Unterstützung angeboten. Ich begleitete Herrn Dr. Bezani zu Gerichtsterminen, unterstützte die Anwälte mit Rechercheaufgaben, verfasste Schriftsätze und bekam so einen Einblick in den spannenden „Alltag“ einer Wirtschaftskanzlei.

Gleichermaßen wurde ich gefördert und gefordert – stetig erhielt ich ein fundiertes Feedback, was mich motivierte und mein Interesse an der Arbeit als Anwältin in einer Wirtschaftskanzlei ausbaute.
Aufgrund der tollen Erfahrungen während meines Praktikums begann ich nach Beendigung eine Tätigkeit als Werkstudentin.

"Gleichermaßen wurde ich gefördert und gefordert."

Insgesamt kann ich anderen Studierenden nur dazu raten, in unterschiedliche Berufsgruppen und Rechtsgebiete hinein zu schnuppern und somit durch die praktische Arbeit neue Energie für das theoretische Studium zu tanken. Bei GÖRG besteht jederzeit die Möglichkeit, sich initiativ für Praktika zu bewerben.

Ich möchte mich auf diesem Wege ferner bei GÖRG für die sehr lehrreiche und tolle Zeit bedanken – ich komme nach meinem zweijährigen Aufenthalt in Paris gerne wieder!

GÖRG-Newsletter

Wir informieren Sie über aktuelle rechtliche Entwicklungen aus den für Sie relevanten Bereichen.

Bestellen Sie jetzt unseren Newsletter.

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung unserer Website statistisch auszuwerten.

OK Tracking ablehnen Datenschutzerklärung