GÖRG berät PROCAD beim Erwerb des Softwareherstellers ACATEC

Frankfurt, 06.04.2021

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB hat unter Federführung des Frankfurter Partners Dr. Tobias Fenck den Karlsruher Softwareanbieter PROCAD beim Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an der ACATEC beraten. 

Bereits im Januar hatten die beiden Unternehmen eine operative Partnerschaft vereinbart. Mit dem nun erfolgten Zukauf der ACATEC möchte PROCAD, ein führender Spezialist von Product Lifecycle & Document Management-Systemen (PLM), das eigene Geschäftsmodell weiter ausbauen, um zukünftig PLM und Produktkonfiguration aus einer Hand anzubieten. 
 

Berater PROCAD International GmbH

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB 
Dr. Tobias Fenck, Partner, Gesellschaftsrecht/M&A, Frankfurt (Federführung)
Dr. Florian Schmitz, Partner, IT/IP, Frankfurt
Dr. Lars Weber, Partner, Gesellschaftsrecht/M&A, Frankfurt
Dr. Andrea Zimmermann, Partnerin, Gesellschaftsrecht/M&A, Köln
Robert Schindler, Assoziierter Partner, Gesellschaftsrecht/M&A, Frankfurt
Dr. Heiko Reiter, Assoziierter Partner, Arbeitsrecht, Frankfurt
    
    

Über PROCAD

Die PROCAD GmbH & Co. KG ist einer der führenden Softwareanbieter für das digitalisierte Product Lifecycle & Document Management mit einer konfigurierbaren Plattform. Die PROCAD verfügt über 12 Standorte weltweit und bietet mit PRO.FILE eine service-orientierte, integrationsfähige Plattform, die auf modernster Softwaretechnologie basiert. Das Karlsruher Unternehmen ist seit 1985 am Markt und beschäftigt über 180 Mitarbeiter/innen weltweit. 

Über ACATEC

ACATEC ist ein Technologieunternehmen mit Standorten bei Hannover und Frankfurt. Der Software-Hersteller entwickelt und verkauft Lösungen zur Produktkonfiguration und ist seit 2004 am Markt tätig. ACATEC ist technologisch führend bei der CAD-Automation, der 3D-Visualisierung von kundenindividuellen Produkten und der durchgängigen Geschäftsprozess-Automation. 
 

GÖRG-Newsletter

Wir informieren Sie über aktuelle rechtliche Entwicklungen aus den für Sie relevanten Bereichen.

Bestellen Sie jetzt unseren Newsletter.