Factoring für Quelle gesichert

10.09.2009

[] Quelle-Kunden können weiterhin in Raten zahlen / Europas größtes Versandhaus mit Investor restrukturieren / Insolvenzgeld an knapp 38.000 Beschäftigte ausgezahlt

Insolvenzverwaltung und refinanzierende Banken haben wie angekündigt die Anschlussfinanzierung des Factorings für den Universalversender Quelle vereinbart.

„Die Quelle-Kunden können somit weiterhin wie gewohnt in Raten zahlen", so Insolvenzverwalter Dr. Klaus Hubert Görg. Görg dankte seinen Partner Hans-Gerd Jauch und Dr. Jörg Nerlich ausdrücklich für deren Unterstützung bei den Verhandlungen über den An- und Verkauf von Forderungen durch die Factoring-Banken.

„Nach der heutigen Vereinbarung konzentrieren wir uns nun auf die Mitte August angekündigte Restrukturierungsmaßnahmen für Europas größtes Versandhaus. Unser Ziel ist es, den profitablen Kern der Quelle freizulegen. Mit einem finanzkräftigen Investor können wir die neu aufgestellte Quelle in den Primondo-Verbund aus Universal-Versand und Spezial-Versendern mit profitablem Deutschland- und wachsendem Auslandsgeschäft integrieren", erläuterte Dr. Jörg Nerlich, Beauftragter des Insolvenzverwalters für Primondo/Quelle. Parallel dazu werde der Investorenprozess für den Primondo-Verbund vorangetrieben.

Mit Unterstützung der Personalabteilungen sei es der Insolvenzverwaltung gelungen, die Augustvergütungen bereits nach der ersten Septemberwoche an nahezu alle knapp 38.000 Beschäftigten in den Gesellschaften unter der Insolvenzverwaltung von Dr. Görg auszuzahlen. „Dies ist bitte auch als Dank an die engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu verstehen", erklärte Görg die Anstrengungen der Insolvenzverwaltung, die Augustvergütungen zum Abschluss des Insolvenzantragsverfahrens so zügig wie möglich zu überweisen.

GÖRG-Newsletter

Wir informieren Sie über aktuelle rechtliche Entwicklungen aus den für Sie relevanten Bereichen.

Bestellen Sie jetzt unseren Newsletter.

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung unserer Website statistisch auszuwerten.

OK Tracking ablehnen Datenschutzerklärung