GÖRG berät Düsseldorfer Hypothekenbank AG beim Verkauf an Aareal Bank AG

14.09.2018

[Berlin, ] GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB hat die Düsseldorfer Hypothekenbank AG (DHB) beim Verkauf der Bank durch eine Beteiligungsgesellschaft des Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. an die Aareal Bank AG, Wiesbaden, beraten. Der Verkauf steht noch unter behördlichen Genehmigungsvorbehalten.

Die DHB hatte sich in der Vergangenheit auf die gewerbliche Immobilienfinanzierung sowie auf das Staatsfinanzierungsgeschäft spezialisiert. Der strategische Fokus lag bereits in den letzten Jahren auf dem geordneten Rückbau des Kapitalmarkt- und Staatsfinanzierungsportfolios.

Alleiniger Aktionär der DHB ist jedenfalls seit 2015 eine Beteiligungsgesellschaft des Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V., nachdem der Verkauf der Bank in 2014 an einen Finanzinvestor endgültig gescheitert war. Grund dafür war die Mitteilung der HETA Asset Resolution, einer Nachfolgeeinheit der krisengeschüttelten Hypo Alpe Adria AG, Klagenfurt im März 2015, wonach sie ihre Zahlungen auf die u.a. von der DHB erworbenen emittierten Finanzinstrumente wegen eines von der Finanzaufsicht verhängten Moratoriums nicht mehr leisten dürfe. Aufgrund der dann notwendig gewordenen signifikanten Wertberichtigung auf das HETA-Exposure verlor die Bank (vorübergehend) ihr gesamtes Eigenkapital. Im Zuge der Auseinandersetzung der DHB zusammen mit diversen anderen Gläubigerbanken unter Beteiligung des Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. und unter der Leitung der Dexia Hypothekenbank Deutschland AG im sogenannten Par-Investorenpool konnte im Jahr 2016 ein Vergleich mit den involvierten staatlichen österreichischen Stellen, dem Land Kärnten und dem Bundesfinanzministerium in Wien erzielt werden, der weitestgehend die zuvor erforderlichen Wertberichtigungen rückgängig machte und den weiteren geordneten Rückbau der Bank sicherstellte. GÖRG hatte damals auch diesen Gläubigerzusammenschluss und die Durchsetzung der Forderungen in einer Gesamthöhe von über 1,6 Mrd. EUR anwaltlich beraten.

Berater Düsseldorfer Hypothekenbank AG

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
Dr. Roland Hoffmann-Theinert, Partner, M&A/Banking, Berlin
Dr. Adalbert Rödding, Partner, M&A/Steuern, Köln
Dr. Christian Bürger, Partner, Kartellrecht, Köln
Dr. Michael Zenker, Ass. Partner, Gesellschaftsrecht, Köln
Dr. Jochen Thieme, Associate, Banking, Berlin

GÖRG-Newsletter

Wir informieren Sie über aktuelle rechtliche Entwicklungen aus den für Sie relevanten Bereichen.

Bestellen Sie jetzt unseren Newsletter.

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung unserer Website statistisch auszuwerten.

OK Tracking ablehnen Datenschutzerklärung