GÖRG-Partner Prof. Dr. Torsten Martini zum vorläufigen Sachwalter der Spremberger Krankenhaus GmbH bestellt

Berlin, 15.09.2022

Der Berliner GÖRG-Partner Prof. Dr. Torsten Martini wurde vom Amtsgericht Cottbus zum vorläufigen Sachwalter der Spremberger Krankenhaus GmbH bestellt, nachdem das städtische Krankenhaus Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt hatte. Rückläufige Umsatzerlöse bei steigenden Kosten für Personal und Material sowie die allgemeinen wirtschaftlichen und gesundheitspolitischen Herausforderungen machen diesen Schritt erforderlich.

Der Klinikbetrieb läuft vollumfänglich weiter und die medizinische Versorgung der Patienten ist uneingeschränkt gesichert. Ebenso für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ändert sich gegenwärtig nichts, die Gehälter und Löhne sind im Rahmen des Verfahrens gesichert.

Die Spremberger Krankenhaus GmbH wurde 1869 als städtisches Krankenhaus in Betrieb genommen. Ihre Trägerschaft besteht aus der Stadt Spremberg sowie dem Förderverein Krankenhaus Spremberg e.V. 90% der Mitglieder des Fördervereins sind die mehr als 300 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Krankenhauses.

 

Berater Spremberger Krankenhaus GmbH

Sachwaltung
GÖRG Rechtsanwälte/Insolvenzverwalter GbR
Prof. Dr. Torsten Martini (vorläufiger Sachwalter, Partner, Insolvenzrecht, Berlin)

Eigenverwaltung
ECKERT Rechtsanwälte
Dr. Mark Boddenberg
Dorit Aurich

Newsletter Icon

Keine Neuigkeiten von
GÖRG verpassen.

Zur Newsletter-Anmeldung

Anmedlung Newsletter

Einige der von uns gesetzten Cookies dienen dazu, bestimmte Funktionen unserer Webseiten zu ermöglichen, insbesondere zur Steuerung des Cookie-Banners (damit dieses bei Ihren erneuten Besuchen nicht immer wieder angezeigt wird). Diese Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten, insbesondere nicht Ihre IP-Adresse. Andere Cookies, die zu Analysezwecken gesetzt werden (siehe hierzu auch den Abschnitt „Web-Analyse-Tools“), helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unseren Webseiten interagieren. Diese Cookies dienen dazu, die Nutzung unserer Webseiten statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes auszuwerten. Die Analyse-Cookies werden bis zu 13 Monate gespeichert.

Save Cancel OK Tracking ablehnen Datenschutzerklärung