„Deutschlands beste Anwälte 2017“ – GÖRG von Handelsblatt / Best Lawyers empfohlen

23.06.2017

[Köln, ] Der US-Verlag „Best Lawyers“ zeichnet GÖRG als „Kanzlei des Jahres 2017“ für den Bereich Restrukturierung und Insolvenzrecht aus und empfiehlt Dr. Martin Stockhausen im Bereich Restrukturierung und Insolvenzrecht als „Anwalt des Jahres 2017“.

Darüber hinaus werden 17 Anwälte von GÖRG unter der Überschrift "Deutschlands Beste Anwälte" namentlich empfohlen:

Prof. Dr. Ferdinand Kuchler (Immobilienwirtschaftsrecht, München) Prof. Dr. Frank Stellmann (Immobilienwirtschaftsrecht, München) Jan Lindner-Figura (Immobilienwirtschaftsrecht, Berlin) Dr. Frank Evers (M&A, Hamburg) Kersten Wagner-Cardenal (Public Private Partnership, Hamburg) Dr. Thorsten Bieg (Restrukturierung und Insolvenzrecht, Hamburg) Dr. Florian Schmitz (IT-Recht, Frankfurt) Ingo Winterstein (Immobilienwirtschaftsrecht, Frankfurt) Dr. Jens-Dietrich Mitzlaff (Bankrecht, Frankfurt) Dr. Lutz Horn (Öffentliches Wirtschaftsrecht, Frankfurt) Dr. Martin Stockhausen (Restrukturierung und Insolvenzrecht, Köln) Dr. Adalbert Rödding (Steuerrecht, Köln) Dr. Helmut Balthasar (Restrukturierung und Insolvenzrecht, Köln) Dr. Jörg Nerlich (Restrukturierung und Insolvenzrecht, Köln) Dr. Klaus Hubert Görg (Restrukturierung und Insolvenzrecht, Köln) Dr. Marcus Richter (Arbeitsrecht, Köln) Dr. Thomas Bezani (Arbeitsrecht, Köln)

Einen Überblick über die ausgezeichneten Partner finden Sie unter folgendem Link

Zum 9. Mal hat der amerikanische Verlag „Best Lawyers“ exklusiv für das Handelsblatt die renommiertesten Rechtsberater Deutschlands in einem umfangreichen Peer-to-Peer-Verfahren ermittelt. Danach werden ausschließlich Anwälte nach der Reputation ihrer Konkurrenten befragt. „Best Lawyers“ gilt in den USA als Marktführer bei der Bewertung von Anwälten. Die Rankings haben dort eine lange Tradition. Seit über 25 Jahren erscheinen in den USA Empfehlungslisten der besten Anwälte.

Newsletter Icon

Keine Neuigkeiten von
GÖRG verpassen.

Zur Newsletter-Anmeldung

Anmedlung Newsletter

Einige der von uns gesetzten Cookies dienen dazu, bestimmte Funktionen unserer Webseiten zu ermöglichen, insbesondere zur Steuerung des Cookie-Banners (damit dieses bei Ihren erneuten Besuchen nicht immer wieder angezeigt wird). Diese Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten, insbesondere nicht Ihre IP-Adresse. Andere Cookies, die zu Analysezwecken gesetzt werden (siehe hierzu auch den Abschnitt „Web-Analyse-Tools“), helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unseren Webseiten interagieren. Diese Cookies dienen dazu, die Nutzung unserer Webseiten statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes auszuwerten. Die Analyse-Cookies werden bis zu 13 Monate gespeichert.

Save Cancel OK Tracking ablehnen Datenschutzerklärung