GÖRG berät Wasserstoff-Start-Up WEW GmbH im Rahmen einer Finanzierungsrunde

Hamburg, 23.09.2021

GÖRG hat unter Federführung von Dr. Jan-Henric M. Punte und Dr. Christian Glauer die WEW GmbH im Rahmen einer Finanzierungsrunde beraten. Über die genauen Details der Finanzierungsrunde haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.


Berater WEW GmbH

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB 
Dr. Jan-Henric M. Punte, LL.M. (Hull), Assoziierter Partner, M&A / Gesellschaftsrecht, Hamburg
Dr. Christian Glauer, Assoziierter Partner, M&A / Gesellschaftsrecht, München
Rolf-Alexander Markgraf, Assoziierter Partner, Arbeitsrecht, Hamburg 

 

Über die WEW GmbH

Die WEW GmbH mit Firmensitz auf Phoenix West im Technologiezentrum der Stadt Dortmund, ist ein Anfang 2021 gegründetes Unternehmen im Bereich der Wasserelektrolyse. Ziel ist es, die schnell wachsende Wasserstoffindustrie als systemunabhängiger Technologieanbieter mit kosteneffizienten Stacks, dem Herzstück eines Wasserelektrolysesystems, zu versorgen. Dazu entwickelt und produziert WEW alkalische Elektrolysestacks, deren Herstellkosten deutlich unter den aktuellen Marktprognosen von 2030 liegen. Dies wird gewährleistet durch die Minimierung des Einsatzmaterials, die Vermeidung von kostenintensiven Rohstoffen und einem von Grund auf neuentwickelten Stackdesign, das eine effiziente hochautomatisierte Produktion ermöglicht.

Gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen der Technologieplattform H2Giga engagiert sich die WEW GmbH beim Aufbau der "Wasserstoffrepublik Deutschland" in einen der drei Fokusbereiche zur Überführung der Wasserelektrolyse in den Industriemaßstab.

Grüner oder regenerativ erzeugter Wasserstoff gilt als ein Schlüsselfaktor zum Gelingen der Energiewende. 

„Wir machen grünen Wasserstoff möglich!“ - das ist die Vision der WEW. Dafür steht das Gründerteam - bestehend aus Dr. Wiebke Lüke, Dr. Gregor Polcyn und Dr.-Ing. Lukas Lüke, mit gemeinsam über mehr als 30 Jahre Erfahrung im Wasserstoff-Business.

GÖRG-Newsletter

Wir informieren Sie über aktuelle rechtliche Entwicklungen aus den für Sie relevanten Bereichen.

Bestellen Sie jetzt unseren Newsletter.