GÖRG setzt auf Nachwuchs-Förderung: Sechs neue Counsel und zehn Assoziierte Partner ernannt

Köln, 27.01.2022

Der Karriereausschuss von GÖRG hat in dieser Woche beschlossen, insgesamt 16 aufstrebende Anwältinnen und Anwälte aus den eigenen Reihen zu befördern: Dr. Stefan Frick, Cornelia Kinast, Dr. Lutz Pospiech, Pia Pracht, Dr. Heiko Reiter und Dr. Henning Wendt wurden zum 1. Januar 2022 als Counsel ernannt. Marc Alexander Cundius, Meganush Hambarsoomian, Dr. Manuel Holzmann, Dr. Karl-Georg Küsters, Dr. Ilka Mainz, Katharina Meeser, Dr. Dominik Pauw, Alexander Pustal, Philipp Raszawitz und Tobias Reichenberger wurden mit Wirkung auf den gleichen Zeitpunkt zu Assoziierten Partnerinnen bzw. Assoziierten Partnern befördert.

„Wir gratulieren den Kolleginnen und Kollegen herzlich zu ihrem nächsten Karriereschritt“, erklärt Dr. Marcus Richter, Mitglied des Geschäftsführenden Ausschusses (GFA) und des Karriereausschusses. „Die beeindruckende Anzahl der diesjährigen Beförderungen ist äußerst erfreulich und bestätigt uns in unserem partnerschaftlichen Ansatz. Sie ist zudem deutlicher Beleg für das große Potenzial unserer jungen Kolleginnen und Kollegen, die sich sichtbar zu gestandenen Anwaltspersönlichkeiten entwickelt haben. Wir sind fest davon überzeugt, dass wir gemeinsam die Zukunft von GÖRG prägen werden.“
 

Counsel

Dr. Stefan Frick wechselte im Jahr 2019 zu GÖRG an den Hamburger Standort. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Immobilientransaktionen, gewerbliches Mietrecht und allgemeines Grundstücksrecht.

Cornelia Kinast, Maître en Droit, ist Steuerberaterin und in unserem Münchener Büro tätig. Sie berät Unternehmen im Bank- und Bankaufsichtsrecht sowie bei Finanzierungen.

Dr. Lutz Pospiech ist ebenfalls langjähriger Bestandteil unseres Teams in München. Seine Beratungsschwerpunkte liegen im Aktien- und Kapitalmarktrecht.

Pia Pracht ist Fachanwältin für sämtliche Fragen des Individual- und Kollektivarbeitsrechts und gehört dem Arbeitsrechtsteam am Kölner Standort an.

Dr. Heiko Reiter ist ebenfalls Fachanwalt für Arbeitsrecht. Er berät aus unserem Büro in Frankfurt am Main Mandanten in allen arbeitsrechtlichen Fragestellungen. Zudem bildet das Sportrecht einen wesentlichen Schwerpunkt seiner Tätigkeit.

Dr. Henning Wendt ist Mitglied unserer Serviceline „Infrastruktur, Umwelt, Energie“ und an unserem Hamburger Standort ansässig. Er berät unsere Mandanten im Öffentlichen Recht und Vergaberecht, insbesondere bei planungsrechtlichen Großprojekten.

Assoziierte Partner

Marc Alexander Cundius wechselte 2018 in unser Hauptstadt Büro. Sein Schwerpunkt liegt im Bereich Immobilientransaktionen und im Bereich des gewerblichen Miet- und Pachtrechts.

Meganush Hambarsoomian ist ebenfalls Mitglied der arbeitsrechtlichen Serviceline am Standort in Köln. Ihr Tätigkeitsschwerpunkt liegt im Individual- und Kollektivarbeitsrecht. Sie berät regelmäßig zu arbeitsrechtlichen Fragestellungen im Zusammenhang mit der Reorganisationen und Restrukturierung von Unternehmen und Betrieben sowie Betriebsübertragungen.

Dr. Manuel Holzmann wechselte jüngst zu GÖRG und berät von unserem Berliner Büro aus unsere Mandanten im Bereich Insolvenzrecht und Restrukturierung.

Dr. Karl-Georg Küsters, LL.B., LL.M. Taxation, ist Fachanwalt für sämtliche Fragen des deutschen Steuerrechts und wechselte im Jahr 2018 zu GÖRG. Er ist im Kölner Büro der Sozietät tätig.

Dr. Ilka Mainz ist ebenfalls in Köln ansässig und berät für GÖRG in Fragen des Energiewirtschaftsrechts.

Auch Katharina Meeser ist Teil des Kölner Immobilienrecht-Teams. Ihre Tätigkeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Immobilientransaktionen und gewerbliches Mietrecht.

Dr. Dominik Pauw berät vom Münchener Standort aus Unternehmen in sämtlichen Fragen des Insolvenzrechts und der Restrukturierung.

Alexander Pustal wechselte im Jahr 2020 zu GÖRG in Frankfurt am Main. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Vergabe-, Beihilfe- und Haushaltsrecht.

Philipp Raszawitz berät vom Kölner Büro aus Mandanten in sämtlichen Fragen des Individual- und Kollektivarbeitsrecht. Seine Schwerpunkte liegen dabei in der arbeitsrechtlichen Beratung im Zusammenhang von Restrukturierungen, Unternehmens- und Betriebsübertragungen und der Gestaltung von Geschäftsführer- und Arbeitsverträgen.

Tobias Reichenberger ist am GÖRG Standort in Frankfurt am Main tätig. Sein Schwerpunkt liegt im Bereich Mergers & Acquisitions, Private Equity & Venture Capital sowie Kapitalmarktrecht.
 

Die beförderten Kolleginnen und Kollegen haben einen weiteren Schritt auf dem Weg in Richtung Partnerschaft getan. Die Ernennung unserer neuen Equity und Salary Partner erfolgt auf einer gesonderten Partnerversammlung im Frühjahr dieses Jahres.

Newsletter Icon

Keine Neuigkeiten von
GÖRG verpassen.

Zur Newsletter-Anmeldung

Anmedlung Newsletter

Einige der von uns gesetzten Cookies dienen dazu, bestimmte Funktionen unserer Webseiten zu ermöglichen, insbesondere zur Steuerung des Cookie-Banners (damit dieses bei Ihren erneuten Besuchen nicht immer wieder angezeigt wird). Diese Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten, insbesondere nicht Ihre IP-Adresse. Andere Cookies, die zu Analysezwecken gesetzt werden (siehe hierzu auch den Abschnitt „Web-Analyse-Tools“), helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unseren Webseiten interagieren. Diese Cookies dienen dazu, die Nutzung unserer Webseiten statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes auszuwerten. Die Analyse-Cookies werden bis zu 13 Monate gespeichert.

Save Cancel OK Tracking ablehnen Datenschutzerklärung