GÖRG berät beim Verkauf großer radiologischer Gemeinschaftspraxen an die DBAG

29.03.2017

[Köln, ] GÖRG hat unter Federführung von Dr. Oliver von Rosenberg, LL.M. beim Verkauf der Radiologische Gemeinschaftspraxis Herne GbR und der RANOVA Überörtliche Gemeinschaftspraxis für Radiologie und Nuklearmedizin GbR an den von der Deutsche Beteiligungs AG (DBAG) beratenen DBAG Fund VII rechtlich beraten.

Die Radiologie-Praxen (www.radiologieherne.de, www.ranova.de) unterhalten 15 Standorte in verschiedenen Städten des Ruhrgebiets, an denen 87 Ärzte beschäftigt sind. Im vergangenen Jahr haben die Praxen insgesamt 54 Millionen Euro Umsatz erzielt. Der von der DBAG beratene DBAG Fund VII wird die Mehrheit der Anteile an der Radiologische Gemeinschaftspraxis Herne GbR und der RANOVA Überörtliche Gemeinschaftspraxis für Radiologie und Nuklearmedizin GbR erwerben und in einer Gesellschaft bündeln. Dies wird die erste Beteiligung des DBAG Fund VII, der im September 2016 mit einem Volumen von 1.010 Millionen Euro geschlossen worden war. Alle bisherigen 18 Gesellschafter der Radiologie-Praxen werden sich mit etwa 44 Prozent rückbeteiligen. Der Vollzug des Kaufvertrags wird für die Jahresmitte erwartet; er bedarf noch der Zustimmung der Kartellbehörden und anderer Institutionen.

Dr. Oliver von Rosenberg: „Die besondere Herausforderung der Transaktion bestand darin, das kompetitive Bieterverfahren im Einklang mit den Anforderungen eines hoch regulierten Rechtsgebiets zu strukturieren und zu steuern. GÖRG übernahm hierbei auch die Rolle des M&A- und Strategieberaters. Zusätzliche Komplexität erlangte die Transaktion durch die umfangreiche Rückbeteiligung der bisherigen Gesellschafter. GÖRG ist damit Vorreiter in dem sich verstärkenden Markt großer M&A-Transaktionen innerhalb des Gesundheitssektors.“

Das beratende GÖRG-Team umfasste Dr. Oliver von Rosenberg, Dr. Andrea Zimmermann, Ursula Lier, Dr. Andreas Groten (alle Gesellschaftsrecht/M&A), Dr. Marcus Richter (Arbeitsrecht) und Dr. Christian Bürger (Kartellrecht, alle Köln).

Dies ist bereits der erste große Deal des erst im November 2016 von Freshfields Bruckhaus Deringer zu GÖRG gewechselten renommierten M&A Partners von Rosenberg.

Die M&A-Praxis von GÖRG wird durch den zum 1. Mai 2017 erfolgenden Wechsel des Freshfields Partners Dr. Adalbert Rödding, welcher Experte für die Strukturierung und Finanzierung von nationalen und internationalen M&A-Transaktionen, Sanierungen und Private Equity-Transaktionen ist, weiter verstärkt und ausgebaut.

GÖRG-Newsletter

Wir informieren Sie über aktuelle rechtliche Entwicklungen aus den für Sie relevanten Bereichen.

Bestellen Sie jetzt unseren Newsletter.

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung unserer Website statistisch auszuwerten.

OK Tracking ablehnen Datenschutzerklärung