Gebr. Sanders GmbH & Co. KG: Amtsgericht genehmigt Schutzschirmverfahren in Eigenverwaltung

30.09.2016

[Köln, ] Das Amtsgericht Bersenbrück hat heute dem Antrag der Geschäftsführung der Gebr. Sanders GmbH & Co. KG auf Einleitung eines Schutzschirmverfahrens in Eigenverwaltung stattgegeben. Hintergrund ist eine am 30.09.2016 auslaufende Kreditlinie, deren Prolongation am heutigen Tage ungewiss geworden ist. Das Schutzschirmverfahren gewährt der Gesellschaft nunmehr für einen Zeitraum von drei Monaten, geschützt von Vollstreckungen und Zwangsmaßnahmen der Gläubiger, die Handlungsfähigkeit im operativen Geschäft.

Das Amtsgericht Bersenbrück hat Herrn Rechtsanwalt Michael Mönig, Münster, zum vorläufigen Sachwalter ernannt. Die Gebr. Sanders GmbH & Co. KG wird in der Eigenverwaltung von der Kanzlei GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten unter der Federführung des Seniorpartners Dr. Jörg Nerlich beraten.

Newsletter Icon

Keine Neuigkeiten von
GÖRG verpassen.

Zur Newsletter-Anmeldung

Anmedlung Newsletter

Einige der von uns gesetzten Cookies dienen dazu, bestimmte Funktionen unserer Webseiten zu ermöglichen, insbesondere zur Steuerung des Cookie-Banners (damit dieses bei Ihren erneuten Besuchen nicht immer wieder angezeigt wird). Diese Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten, insbesondere nicht Ihre IP-Adresse. Andere Cookies, die zu Analysezwecken gesetzt werden (siehe hierzu auch den Abschnitt „Web-Analyse-Tools“), helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unseren Webseiten interagieren. Diese Cookies dienen dazu, die Nutzung unserer Webseiten statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes auszuwerten. Die Analyse-Cookies werden bis zu 13 Monate gespeichert.

Save Cancel OK Tracking ablehnen Datenschutzerklärung