Livestream: Cannabis als Zukunftsmarkt und Wirtschaftsfaktor

30.09.2020

Livestream CannabisIn Kooperation mit der Montagsgesellschaft e.V. hat die Podiumsdiskussion im Livestream unter dem Titel "Cannabis als Zukunftsmarkt und Wirtschaftsfaktor" am 7. September 2020 erfolgreich stattgefunden.

Seit 2017 können Ärzte ihren Patienten mit Rheuma, Asthma und weiteren Krankheiten Cannabis verschreiben. 30.000 Deutsche sollen davon bereits Gebrauch gemacht haben. Auch in anderen Ländern ist Cannabis für medizinische Zwecke inzwischen erlaubt. Doch vor allem die Freigabe für Cannabis in Uruguay 2014 und in Kanada 2018 hat das Interesse von Finanzinvestoren weiter verstärkt. Der wachsenden Bedeutung des legalen Marktes für Cannabis stehen allerdings nach wie vor offene rechtliche Fragen gegenüber.

Wie zukunftsfähig ist der Cannabismarkt in Deutschland und Europa? Wo liegen die aktuellen Herausforderungen ökonomischer, gesellschaftlicher und juristischer Art? Und: Wird Cannabis bald zu unserem alltäglichen Leben dazu gehören? Auf diese und weitere Fragen gab es während der Podiumsdiskussion die Antworten.

Hier können Sie sich die Aufzeichnung des Livestreams anschauen. 

 

Für Sie waren auf dem Podium

  • Yanki Pürsün MdL, Sprecher für Soziales, Gesundheit und Integration, FDP-Fraktion im Hessischen Landtag
  • Johann Benedikt Sons, Geschäftsführer, Cansativa GmbH
  • Dr. Marc Schüffner, Partner und Rechtsanwalt, u.a. für Verwaltungsrecht, Wirtschaftskanzlei GÖRG

Moderation

  • Dr. Stefan Söhngen, Vorsitzender, Montagsgesellschaft e.V.

Newsletter Icon

Keine Neuigkeiten von
GÖRG verpassen.

Zur Newsletter-Anmeldung

Anmedlung Newsletter

Einige der von uns gesetzten Cookies dienen dazu, bestimmte Funktionen unserer Webseiten zu ermöglichen, insbesondere zur Steuerung des Cookie-Banners (damit dieses bei Ihren erneuten Besuchen nicht immer wieder angezeigt wird). Diese Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten, insbesondere nicht Ihre IP-Adresse. Andere Cookies, die zu Analysezwecken gesetzt werden (siehe hierzu auch den Abschnitt „Web-Analyse-Tools“), helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unseren Webseiten interagieren. Diese Cookies dienen dazu, die Nutzung unserer Webseiten statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes auszuwerten. Die Analyse-Cookies werden bis zu 13 Monate gespeichert.

Save Cancel OK Tracking ablehnen Datenschutzerklärung