SONA Germany mittels übertragender Sanierung gerettet

Wuppertal, 02.11.2020

Die beiden insolventen Gesellschaften der SONA Germany, die SONA BLW Präzisionsschmiede GmbH und die SONA AUTOCOMP Germany GmbH, sind im Rahmen eines Asset Deals mit wirtschaftlicher Wirkung zum 01.10.2020 von der Winning BLW GmbH und der Winning BLW Management, Gesellschaften der Winning Automotive a.s., Brno (CZ), übernommen worden, nachdem bereits im Januar 2020 Insolvenzanträge seitens SONA Germany gestellt worden waren.

SONA Germany ist ein führender Lieferant im Automotivebereich, der sich auf komplexe Präzisionsschmiedeteile spezialisiert hat. Er liefert hauptsächlich Teile für PKWs, LKWs und industrielle Anwendungen. SONA Germany verfügt über drei Produktionswerke in Deutschland (Remscheid, Duisburg, München). Im Rahmen des Asset Deals, dem ein Investorenprozess mit internationaler Marktansprache zugrunde lag, ist es dem Insolvenzverwalter, dem GÖRG-Partner Dr. Jörg Bornheimer, gelungen, alle Standorte zu erhalten und rund 960 der mehr als 1200 Beschäftigungsverhältnisse zu retten. Eine Auffanggesellschaft wurde gegründet um einen fließenden Übergangsprozess zu gewährleisten.

 

Berater SONA Germany

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB / GÖRG Rechtsanwälte/Insolvenzverwalter GbR
Dr. Jörg Bornheimer, Insolvenzverwaltung, Wuppertal
Christian Schulze, Insolvenzverwaltung, Hagen
Dr. Frank Wilke, Arbeitsrecht Köln
Dr. Alexander Kessler, M&A, Köln
Dr. Andrea Zimmermann, M&A, Köln
Claus Christopher Schiller, M&A, Köln 
Dr. Thomas Lange, Finance, Köln
Dr. Damien Tigges, Immobilienwirtschaftsrecht, Köln


 

GÖRG-Newsletter

Wir informieren Sie über aktuelle rechtliche Entwicklungen aus den für Sie relevanten Bereichen.

Bestellen Sie jetzt unseren Newsletter.