GÖRG berät thyssenkrupp Marine Systems bei Kauf des Werftstandortes Wismar der insolventen MV Werften

Hamburg, 13.06.2022

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB hat die thyssenkrupp Marine Systems GmbH (tkMS) beim Erwerb der Werft am Standort Wismar vom Insolvenzverwalter der MV Werften Wismar, Dr. Christoph Morgen von Brinkmann & Partner, beraten.

Aufgrund des coronabedingten Einbruchs im Kreuzfahrtgeschäft hatte die internationale MV Werften Holding mit ihren deutschen Werften in Rostock, Stralsund und Wismar ein Insolvenzverfahren einleiten müssen. 

Mit Wismar wurde nun nach Stralsund der zweite Standort der insolventen Gesellschaften erfolgreich veräußert. Käufer ist eine Tochtergesellschaft von tkMS. Der Käufer gehört zum Business Segment Marine Systems von thyssenkrupp. thyssenkrupp Marine Systems ist einer der weltweit führenden Systemanbieter für U-Boote und Marineschiffe.

Ein GÖRG-Team unter Federführung der Hamburger Partner Dr. Thorsten Bieg und Dr. Karl-Friedrich Curtze stand tkMS bei dem erfolgreichen Erwerb der Werft in Wismar im Rahmen eines Asset Deals mit umfassender rechtlicher Beratung zur Seite. GÖRG hatte bereits im Frühjahr die Käufer der ebenfalls zur MV Werften Gruppe gehörenden Lloyd Werft in Bremerhaven beraten.
 

Berater thyssenkrupp Marine Systems

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
Dr. Thorsten Bieg (Federführung, Partner, M&A/Insolvenzrecht)
Dr. Karl-Friedrich Curtze (Federführung, Partner, M&A/Insolvenzrecht)
Johannes Bitter-Suermann (Of Counsel, M&A/Insolvenzrecht)
Dr. Christoph Mönig (Partner, Immobilienrecht)
Dr. Sergio Binkowski, LL.M. (Partner, Immobilienrecht)
Konstantin Horn (Associate, Immobilienrecht)
Kersten Wagner-Cardenal (Partner, Öffentliches Recht)
Dr. Henning Wendt (Counsel, Öffentliches Recht)
Burkhard Fabritius, MBA (Partner, Arbeitsrecht)
Ceren Smajgert, LL.B. (Associate, Arbeitsrecht)
Dipl.-Fw. (FH) Björn Epler (Partner, Steuern, alle Hamburg)

Newsletter Icon

Keine Neuigkeiten von
GÖRG verpassen.

Zur Newsletter-Anmeldung

Anmedlung Newsletter

Einige der von uns gesetzten Cookies dienen dazu, bestimmte Funktionen unserer Webseiten zu ermöglichen, insbesondere zur Steuerung des Cookie-Banners (damit dieses bei Ihren erneuten Besuchen nicht immer wieder angezeigt wird). Diese Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten, insbesondere nicht Ihre IP-Adresse. Andere Cookies, die zu Analysezwecken gesetzt werden (siehe hierzu auch den Abschnitt „Web-Analyse-Tools“), helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unseren Webseiten interagieren. Diese Cookies dienen dazu, die Nutzung unserer Webseiten statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes auszuwerten. Die Analyse-Cookies werden bis zu 13 Monate gespeichert.

Save Cancel OK Tracking ablehnen Datenschutzerklärung