GÖRG berät ID-Wallet Anbieter Verimi beim Zusammenschluss mit Yes

Frankfurt am Main, 13.12.2022

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB hat den Berliner ID-Dienstleister Verimi GmbH bei dem Zusammenschluss mit dem Identifizierungsdienst Yes beraten. Gemeinsam wollen die beiden Unternehmen ihre führenden Ident- & ID-Wallet Lösungen weiterentwickeln, um den Aufbau eines Ökosystems digitaler Identitäten in Deutschland voranzutreiben.

Zukünftig werden die Leistungen von Yes und Verimi in einer Plattform gebündelt, um das Wachstum weiter zu beschleunigen und alle Services aus einer Hand zu bieten. Zum Gesellschafterkreis von Verimi zählten bisher schon 14 namhafte Unternehmen aus der Kredit- und Versicherungswirtschaft sowie aus der Mobilitäts- und Telekommunikationsbranche (u.a. Volkswagen Financial Services, Allianz, Deutsche Bahn, Deutsche Bank, Deutsche Lufthansa, Deutsche Telekom, Samsung und der Medienkonzern Axel Springer). Mit dem Zusammenschluss werden auch Atruvia, DZ-Bank, Crif sowie der High-Tech Gründerfonds neue Gesellschafter der Verimi GmbH. Weitere Partner unterstützen die Initiative, die die Digitalisierung in Deutschland beschleunigen soll.

Nach Angaben der beiden Unternehmen wurden über die zusammengeführte Infrastruktur von Verimi und Yes im Jahr 2022 mehr als 10 Millionen Transaktionen abgewickelt. Die gebündelte Reichweite aller Gesellschaften wird künftig nahezu jedem die Möglichkeit geben, das gemeinsame Angebot in persönlichen, alltäglichen Anwendungsfällen zu nutzen.

Nutzer legen ihre Ausweisdokumente, Führerscheine und weitere Nachweise einfach und sicher in ihrem ID-Wallet, der persönlichen digitalen Brieftasche, ab, um ihre Daten jederzeit digital mit wenigen Klicks zur Hand zu haben. Mit ihrem ID-Wallet können sie sich dann bequem bei Akzeptanzpartnern aus vielen Branchen ausweisen. Die Partner aus der Kreditwirtschaft werden ihren Kunden dafür ermöglichen, sich direkt aus dem Online-Banking zu identifizieren. Ebenso sind etablierte Erst-Identifizierungs-Verfahren, wie das eID-Verfahren des deutschen Personalausweises, das Bank-Ident-, das Video-Ident-, das Foto-Ident- und ein Vor-Ort-Ident-Verfahren in die gemeinsame Lösung integriert, um sich direkt im Anwendungsfall bei den Partnern zu identifizieren und um die Ausweisdaten verifiziert im persönlichen ID-Wallet abzulegen. Das gemeinsame Angebot ist als Verimi ID-Wallet im Web und via App verfügbar.

Ein standortübergreifendes GÖRG-Team unter Federführung des Frankfurter Partners Dr. Lars Weber stand der Verimi bei dem Zusammenschluss erfolgreich zur Seite. GÖRG hat die Gesellschafter von Verimi bereits bei der Gründung des Joint Ventures rechtlich begleitet und steht dem ID-Dienstleister seitdem laufend zu verschiedenen rechtlichen Aspekten (IT-Recht, Vertragsrecht, Aufsichtsrecht, Gesellschaftsrecht) beratend zur Seite. So hat GÖRG bereits auch im Zusammenhang mit mehreren Finanzierungsrunden beraten, zuletzt im Zusammenhang mit dem Beitritt einer Gruppe deutscher Versicherungsunternehmen, die sich unter dem Dach der GMB Systems GmbH & Co. KG an Verimi beteiligten. In der Schweiz wurde GÖRG unterstützt durch MLL Legal, eine der führenden Schweizer Anwaltskanzleien für Wirtschaftsrecht.


Berater Verimi GmbH

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
Dr. Lars Weber, M.C.L. (Federführung, Partner, M&A/Gesellschaftsrecht, Frankfurt am Main)
Dr. Matthias Terlau (Partner, Aufsichtsrecht, Köln)
Dr. Christian Bürger (Partner, Kartellrecht, Köln)
Dr. Lars Nevian (Partner, Arbeitsrecht, Frankfurt am Main)
Dr. Dirk Freihube (Partner, Arbeitsrecht, Frankfurt am Main)
Niklas Mangels, LL.M. (Assoziierter Partner, M&A/Gesellschaftsrecht, Frankfurt am Main)
Dr. Kerstin Goeck (Assoziierte Partnerin, M&A/Gesellschaftsrecht, Köln)
Taro W. Stenger (Associate, M&A/Gesellschaftsrecht, Frankfurt am Main)
Felix Pinkepank, LL.M. (Associate, Aufsichtsrecht, Köln)
Amelie Keilholz (Associate, M&A/Gesellschaftsrecht, Frankfurt am Main)

MLL Legal
Dr. Alexander Vogel (Partner, M&A/Gesellschaftsrecht)
Marc Baumberger (Associate, M&A/Gesellschaftsrecht)


Über die Verimi

Verimi ist ein führender Anbieter für ID-Wallet-Lösungen und betreibt eine modulare Wallet-Plattform mit den relevanten Bausteinen Identifizieren, Einloggen, Bezahlen und Unterschreiben. Für die Identifikation von Kunden bietet Verimi eine Know-Your-Customer- (KYC) Plattform mit den Methoden Foto-, Bank-, eID-, Register-, Video- und Vor-Ort-Ident. In dem persönlichen Wallet können mehr als 50 Attribute verifiziert hinterlegt werden, u.a. Personalausweis, Reisepass, Führerschein und Covid-Zertifikate. Die Verimi-Plattform und die Zwei-Faktor-Authentifizierung wurden durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) erfolgreich auf dem Vertrauensniveau substanziell bewertet und vom Bundesministerium des Innern (BMI) für Nutzerkonten der öffentlichen Verwaltung zugelassen. Als BaFin reguliertes Zahlungsinstitut ist Verimi nach dem Geldwäschegesetz (GwG) verpflichtet. Verimi nutzt besonders hohe Sicherheits- und Datenschutzstandards mit einer Verarbeitung der Daten in Europa. Die Architektur der Plattform ist entlang der Prinzipien für selbstsouveräne Identitäten (SSI) aufgebaut. Zu den Verimi-Gesellschaftern zählen Allianz, Axel Springer, Bundesdruckerei, Core, Deutsche Bahn, Deutsche Bank, Deutsche Lufthansa, Deutsche Telekom, Giesecke+Devrient, Here Technologies, Mercedes-Benz, Samsung, Volkswagen sowie über die GMB Systems die GDV DL, Huk-Coburg, Provinzial, LVM, KRAVAG, Nürnberger, VKB, DEVK und Zurich.

Newsletter Icon

Keine Neuigkeiten von
GÖRG verpassen.

Zur Newsletter-Anmeldung

Anmedlung Newsletter

Einige der von uns gesetzten Cookies dienen dazu, bestimmte Funktionen unserer Webseiten zu ermöglichen, insbesondere zur Steuerung des Cookie-Banners (damit dieses bei Ihren erneuten Besuchen nicht immer wieder angezeigt wird). Diese Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten, insbesondere nicht Ihre IP-Adresse. Andere Cookies, die zu Analysezwecken gesetzt werden (siehe hierzu auch den Abschnitt „Web-Analyse-Tools“), helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unseren Webseiten interagieren. Diese Cookies dienen dazu, die Nutzung unserer Webseiten statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes auszuwerten. Die Analyse-Cookies werden bis zu 13 Monate gespeichert.

Save Cancel OK Tracking ablehnen Datenschutzerklärung