GÖRG berät FEHRMANN bei Joint Venture mit CREMER im Bereich 3D-Metalldruck

Hamburg, 28.11.2019

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB hat das Hightech-Unternehmen FEHRMANN bei einem Joint Venture mit dem weltweit tätigen Handelsunternehmen CREMER beraten.

Die gemeinsame FEHRMANN ALLOYS GmbH produziert innovative High-Performance-Aluminiumlegierungen, die gleichermaßen für Sandguss als auch für 3D-Druck geeignet sind. Als Partner ergänzen sich die beiden Hamburger Familienunternehmen perfekt: FEHRMANN bringt das technische und metallurgische Know-how mit, CREMER trägt mit seinem weltweiten Vertriebsnetzwerk zum Erfolg bei. Mit seinen selbst entwickelten Hochleistungslegierungen und dem neuen Legierungssystem „AlMgty“ ist das Joint Venture bereits jetzt ein Innovationsführer im stark wachsenden 3D-Metalldruck-Segment.

Das Engagement der Partner spiegelt sich darin wider, dass mit Henning Fehrmann und Anthony Cremer Inhaber in die Geschäftsführung des Gemeinschaftsunternehmens gehen.

Berater

GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
Paul Caesar Rode, Assoziierter Partner, M&A/Gesellschaftsrecht, Hamburg
Dr. Jan-Henric M. Punte, LL.M. (Hull), Associate, M&A/Gesellschaftsrecht, Hamburg
Dr. Sebastian Feiler, Assoziierter Partner, IP/IT/Commercial, Köln
Dr. Christian Bürger, Partner, Kartellrecht, Köln

BWLS Strunk Stoffersen Partnerschaft mbB von Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern und Rechtsanwälten
Prof. Dr. habil. Günther Strunk, Partner, Hamburg
Nicola Holtappels-Hundertmark, Associate, Hamburg

Über FEHRMANN

Das im Jahr 1895 als klassische Gießerei gegründete Unternehmen ist heute als führender Hersteller von Spezial-Schiffsfenstern, druckdichten Spezialverglasungen und Aluminium-Speziallegierungen weltbekannt. Spezialfenster von FEHRMANN sind unter anderem in der MS Polarstern, in der Elbphilharmonie und im Berliner Fernsehturm verbaut. Gußteile aus FEHRMANNs Speziallegierungen gewährleisten z. B. in Silowagen und Pipelines größtmögliche Sicherheit. Das Unternehmen mit Sitz in Hamburg wird in fünfter Generation von Dipl.-Ing. Henning Fehrmann geführt.

Über CREMER

CREMER verfügt über 70 Jahre Erfahrung im Welthandel mit Rohstoffen und Mineralien inkl. der Logistik und vertreibt seit kurzem auch Metallpulver für den 3D-Druck; mit 67 Gesellschaften und 30 Vertriebsgesellschaften gehört CREMER zu den großen global Playern.
 

GÖRG-Newsletter

Wir informieren Sie über aktuelle rechtliche Entwicklungen aus den für Sie relevanten Bereichen.

Bestellen Sie jetzt unseren Newsletter.

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung unserer Website statistisch auszuwerten.

OK Tracking ablehnen Datenschutzerklärung