Insolvenzverwaltung

Auf wirtschaftliche Lösungen fokussiert und mit großem unternehmerischen Verständnis stehen wir für ideenreiche Insolvenz- und Eigenverwaltung auf höchstem Niveau.

Die Evolution des Insolvenzverfahrens bewegt sich von einem reinen Zerschlagungs- hin zu einem modernen Sanierungs- und Reorganisationsverfahren mit nicht selten auch internationalem Bezug. Der Anspruch an die moderne Insolvenzverwaltung erhöht sich.

Dies gilt in komplexen Konzerninsolvenzverfahren ebenso wie in kleineren Verfahren und in der „klassischen“ Insolvenzverwaltung wie auch in der Eigenverwaltung.

Unser Anspruch: Insolvenzverfahren pragmatisch gestalten statt nur verwalten.

Praktikable Lösungen auf exzellentem Niveau

Insolvenzverwaltung

Seit vielen Jahren schon gehören wir zu den zehn führenden Insolvenzverwalterkanzleien in Deutschland. Wir gestalten überregional und unabhängig Insolvenzverfahren jeder Größenordnung. Dies immer mit weitreichender Expertise in vielen Branchen.

Dabei ist es unsere Überzeugung, dass gute Insolvenzverwaltung nicht die Leistung eines Einzelnen, sondern immer auch Teamwork ist. Unsere Kollegen, Experten mit bundesweit anerkanntem Ruf, werden häufig auch in rechtlich komplexen Verfahren – ob rein national oder mit internationalem Bezug – als Verwalter vorgeschlagen und bestellt.

Vom JUVE Verlag als Kanzlei des Jahres für Insolvenzverwaltung ausgezeichnet, werden unsere Kollegen in verschiedenen Publikationen immer wieder besonders hervorgehoben. Beispielweise in der Wirtschaftswoche (Ausgabe 41/2018), die allein vier unserer Partner unter den 70 führenden Experten im Insolvenzrecht sieht.

Unsere insolvenzverwaltenden Spezialeinheiten sind selbstverständlich nach ISO INSOLV, nach DIN EN ISO 9001:2015 und GOI zertifiziert.

Eigenverwaltung

Reputation erwächst aus der Übernahme von Verantwortung. Das nehmen wir sehr ernst; dies gleichermaßen in der Rolle als Sachwalter, aber auch in der operativen Verantwortung als Eigenverwalter.

In den von uns begleiteten Eigenverwaltungsverfahren beschränken wir uns nicht nur darauf, Anweisungen von der Seitenlinie zu geben. Wir arbeiten mit: Das uns entgegengebrachte Vertrauen leben wir in der Übernahme von Organverantwortung aus. In einer Vielzahl großer Eigenverwaltungsverfahren in zum Teil sehr komplexen Konzernstrukturen sind unsere Kollegen zu Geschäftsführern und Vorständen bestellt worden und haben die insolvenzrechtliche Restrukturierung an der Seite der bisherigen Geschäftsleitung gesteuert.

Wir befolgen in Selbstverpflichtung die Grundsätze ordnungsmäßiger Eigenverwaltung des Forum270.

Insolvenzpläne

Was uns auszeichnet:

  • das profunde Fachwissen unserer Experten,
  • unsere Fähigkeit, juristische Fantasie in Innovation und Improvisation Gestalt annehmen zu lassen,
  • Unser Wille, stets optimale Verfahrensergebnisse zu realisieren.

Aus diesem Grunde schließen wir nicht nur von uns als Insolvenzverwalter, Sachwalter oder Eigenverwalter gestaltete Insolvenzverfahren regelmäßig erfolgreich durch Insolvenzpläne ab. Häufig werden wir auch von Verwalterkollegen anderer Kanzleien bei der Erstellung von Insolvenzplänen hinzugezogen.

Ob es dabei um die Lösung komplexer gesellschaftsrechtlicher oder haftungsrechtlicher Strukturen oder um die Bewältigung von Sanierungshemmnissen geht, die außerhalb eines Insolvenzverfahrens die Restrukturierung behindern: wir entwickeln auf unternehmerischen Fundament praktikable Lösungen auf juristisch exzellentem Niveau.

Gläubigerausschüsse

Die zunehmende Professionalisierung der Insolvenzverwaltung in den vergangenen 20 Jahren und die damit stetig steigenden Anforderungen an den Insolvenzverwalter spiegeln sich in einer zunehmenden Verantwortung (und Haftung) auch der Mitglieder von Gläubigerausschüssen wider.

Unsere Kollegen befürworten in Verfahren – in denen sie selbst als Verwalter bestellt sind – stets die Bildung möglichst professionell besetzter Gläubigerausschüsse. In Verfahren, in denen wir anderweitig nicht beteiligt sind, stehen wir deshalb für die professionelle Wahrnehmung der Gläubigerinteressen in Gläubigerausschüssen gerne zur Verfügung.

Treuhandschaften

Besondere Situationen erfordern besondere Lösungen. Geht es darum, das Vertrauen in ein Sanierungskonzept und in den zu bewältigenden Turnaround zu flankieren oder Sanierungsfinanzierungen in einem rechtssicheren Rahmen zu gestalten? In diesem Fall bieten sich häufig (doppelnützige) Treuhandschaften an. Wir verfügen über weitreichende Erfahrungen und exzellente Expertise in diesem Bereich.

Der präventive Restrukturierungsrahmen

Das Insolvenzrecht ist im Fluss. Nicht nur, dass die Evaluation der jüngsten Änderung der Insolvenzordnung im Auftrag des Bundesministeriums für Justiz und Verbraucherschutz erneut zu Änderungen des Insolvenzrechts, insbesondere im Recht der Eigenverwaltung führen wird.

Inzwischen liegt auch der nach den Trilog-Gesprächen auf europäischer Ebene abgestimmte Entwurf über einen präventiven Restrukturierungsrahmen vor. Die Richtlinie wird in nationales Recht umzusetzen sein und die Sanierungs- und Insolvenzlandschaft noch einmal spürbar verändern. Wir beobachten den Prozess genau und beteiligen uns am wissenschaftlichen Diskurs. Was immer die Umsetzung in nationales Recht bringen wird, wir sind vorbereitet und werden vom ersten Tag an in der Lage sein, in gewohnter Qualität zu reagieren.

Wenn Sie Gläubiger in einem der von unseren Kollegen verwalteten Insolvenzverfahren sind, haben Sie über das Gläubigerinformationssystem (GIS) die Möglichkeit, Ihre Forderung hier online zur Insolvenztabelle anzumelden und Berichte der Insolvenzverwaltung online abzurufen. Die dafür erforderliche persönliche Identifikationsnummer ist Ihnen mit der Zustellung des Eröffnungsbeschlusses in unserem Anschreiben übermittelt worden.

Das Team

Zu unserem multidisziplinären Team zählen Spezialisten aus beinahe allen Rechtsbereichen, was es uns erlaubt, binnen kürzester Zeit komplexe Rechtsfragen über alle Branchen hinweg zu lösen. So erzielen wir mit unternehmerischem Verständnis und unserer herausragenden rechtliche Expertise für Sie optimale Verfahrensergebnisse – stets mit einem sensiblen Ausgleich der Interessen aller am Verfahren Beteiligten.

Unsere Beratungsschwerpunkte:

Beste Ergebnisse in kürzester Zeit sind das Produkt aus Fach- und Sachkunde. In diesen Branchen verfügen wir über besondere Erfahrung und Expertise:

  • Automotive
  • Bank- und Finanzdienstleistungen, Versicherungswirtschaft
  • Baugewerbe
  • Bewachungsgewerbe, Objektschutz und Geldwertlogistik
  • Druckerei- und Verlagswesen
  • Dienstleistungen (freie Berufe, wirtschaftliche Beratung  und sonstige)
  • Einzelhandel (stationär und online, Warenhausgesellschaften)
  • Erneuerbare Energien
  • Elektronik und Elektrotechnik
  • Fonds- und Kapitalanlagegesellschaften
  • Gesundheits- und Sozialwesen (insb. Krankenhausbetriebe)
  • Hotel- und Gaststättengewerbe
  • Immobilienwirtschaft, Grundstücks- und Wohnungswesen
  • Informations- und Kommunikationstechnik
  • Kfz-Handel, Instandhaltung und Reparatur (markengebunden und frei)
  • Land- und Forstwirtschaft; Garten- und Pflanzenbau, Tierzucht
  • Metall-, Holz- und Kunststoffver- und -bearbeitung
  • Personaldienstleistung
  • Schifffahrt, Reederei und Werften
  • Verkehr (Flugverkehr, Personenbeförderung, Spedition und Lagerei)

GÖRG-Newsletter

Wir informieren Sie über aktuelle rechtliche Entwicklungen aus den für Sie relevanten Bereichen.

Bestellen Sie jetzt unseren Newsletter.

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung unserer Website statistisch auszuwerten.

OK Tracking ablehnen Datenschutzerklärung