GÖRG ernennt neue Partnerinnen und Partner aus den eigenen Reihen

Köln, 03.05.2022

Die Partnerversammlung von GÖRG hat am vergangenen Wochenende beschlossen, die Kolleginnen und Kollegen Markus Beyer, Dr. Karl-Friedrich Curtze, Michael Gierth, Dr. Oliver Jauch, Dr. Katharina Landes, Dr. Jan Peter Müller, Dr. Jan-Henric M. Punte, Claus Christopher Schiller und Dr. Raul Taras zu Partnerinnen und Partnern zu ernennen. Zudem wurden Björn Epler und Tilman Jung in die Partnerschaft der zum Kanzleiverbund gehörenden Steuerberatungsgesellschaft BWLS aufgenommen. Die Ernennungen gelten jeweils rückwirkend zum 1. Januar 2022.

„Wir gratulieren den Kolleginnen und Kollegen herzlich zu ihrer wohlverdienten Aufnahme in die Partnerschaft“, sagt Dr. Christian Wolf, GÖRG-Partner und Sprecher des Geschäftsführenden Ausschusses der Kanzlei. „Wir sind sehr glücklich darüber, dass wir auch in diesem Jahr wieder eine derart große Anzahl an hervorragenden und talentierten Anwältinnen und Anwälten aus den eigenen Reihen ernennen konnten. Das ist ein weiterer Beleg, dass GÖRG – selbst in schwierigen Zeiten – stets konsequent auf organisches Wachstum setzt.“

Die neuen GÖRG Partnerinnen und Partner im Überblick:

Markus Beyer, LL.M. (Chicago) ist Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht im Frankfurter GÖRG-Büro. Er berät Unternehmen, Private-Equity- und Venture-Capital-Fonds und andere Finanzinvestoren bei M&A- und Private-Equity-Transaktionen in sämtlichen Fragen des Wirtschafts- und Gesellschaftsrechts. 

Dr. Karl-Friedrich Curtze ist am Hamburger Standort ansässig und berät national und international tätige Unternehmen in M&A Transaktionen sowie zu sämtlichen Fragestellungen im Zusammenhang mit Krisen und Sanierungen. 

Am Münchener Standort unterstützt Michael Gierth in- und ausländische Mandanten hinsichtlich aller rechtlichen Aspekte der Finanzierung, der Akquisition, der Entwicklung, des Managements, der Vermietung und des Verkaufs von Immobilien sowie im Bereich der Investitionen in Immobilienfonds.

Dr. Oliver Jauch ist seit 2013 im Hamburger GÖRG-Büro tätig und berät die öffentliche Hand sowie national und international tätige Unternehmen in sämtlichen Fragen des Öffentlichen Wirtschaftsrechts, insbesondere dem Vergaberecht sowie dem Fördermittel- und Zuwendungsrecht.

Dr. Katharina Landes berät Unternehmen in sämtlichen Fragen des gewerblichen Rechtsschutzes am Kölner Standort. Sie verfügt über langjährige Erfahrung insbesondere im Marken-, Design-, Urheber- und Wettbewerbsrecht.

Dr. Jan Peter Müller ist in Frankfurt im Bereich der öffentlichen Auftragsvergabe (Vergaberecht) sowie des Zuwendungs- und EU-Beihilferechts tätig. Er begleitet die öffentliche Hand und Unternehmen bei komplexen Investitions- und Transaktionsprojekten im öffentlichen Sektor. 

Dr. Jan-Henric M. Punte, LL.M. (Hull) ist seit 2017 im Hamburger GÖRG-Büro tätig. Er berät nationale und internationale Mandanten in allen Bereichen des Gesellschaftsrechts sowie bei (grenzüberschreitenden) M&A-Transaktionen.

Vom Kölner Standort aus berät Claus Christopher Schiller Unternehmen in sämtlichen gesellschaftsrechtlichen sowie aktien- und kapitalmarktrechtlichen Fragen, insbesondere zu M&A- und Private-Equity-Transaktionen sowie bei Unternehmensgründungen, Unternehmensrestrukturierungen und sonstigen gesellschaftsrechtlichen Strukturmaßnahmen.

Dr. Raul Taras ist ebenfalls im Kölner Büro tätig und unterstützt von dort Unternehmen sowie Insolvenzverwalter in sämtlichen Aspekten der Krise und der Insolvenz. Hierbei begleitet er die Beteiligten in allen Stadien der Restrukturierung. Einen weiteren Tätigkeitsschwerpunkt bildet die Prozessführung in insolvenznahen Sachverhalten.

Neue BWLS-Partner:

Dipl.-Fw. (FH) Björn Epler berät national tätige Unternehmen in sämtlichen Fragen des deutschen Steuerrechts. Er verfügt über erhebliche Erfahrungen im Bereich des Insolvenzsteuerrechts und ist darüber hinaus auf die steuerliche Beratung von Sanierungs- und Restrukturierungsverfahren spezialisiert.

Als Wirtschaftsprüfer ist Dipl.-Kfm. Tilman Jung verantwortlich für die Jahresabschlussprüfung von national und international tätigen Unternehmen. Einen weiteren Tätigkeitsschwerpunkt bildet die Zusammenarbeit mit den GÖRG-Anwälten im Rahmen von Sanierungs- und Restrukturierungsprojekten sowie bei Insolvenzverfahren. 

Durch die Partnerschaft mit der BWLS Strunk Stoffersen Partnerschaft mbB, einer integrierten Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft mit Sitz in Hamburg, vervollständigt GÖRG den ganzheitlichen Beratungsansatz aus Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung und Rechtsberatung und bietet das gesamte Beratungsportfolio aus einer Hand an.

Bereits zu Beginn des Jahres hatte der Karriereausschuss von GÖRG die Ernennung von sechs Counseln sowie zehn Assoziierten Partnerinnen und Partnern aus den eigenen Reihen bekanntgegeben, die damit die nächste Stufe der Karriereleiter in Richtung Equity-Partnerschaft erreichen konnten.

Newsletter Icon

Keine Neuigkeiten von
GÖRG verpassen.

Zur Newsletter-Anmeldung

Anmedlung Newsletter

Einige der von uns gesetzten Cookies dienen dazu, bestimmte Funktionen unserer Webseiten zu ermöglichen, insbesondere zur Steuerung des Cookie-Banners (damit dieses bei Ihren erneuten Besuchen nicht immer wieder angezeigt wird). Diese Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten, insbesondere nicht Ihre IP-Adresse. Andere Cookies, die zu Analysezwecken gesetzt werden (siehe hierzu auch den Abschnitt „Web-Analyse-Tools“), helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unseren Webseiten interagieren. Diese Cookies dienen dazu, die Nutzung unserer Webseiten statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes auszuwerten. Die Analyse-Cookies werden bis zu 13 Monate gespeichert.

Save Cancel OK Tracking ablehnen Datenschutzerklärung